Aktuell: MVHS unterbricht wegen Corona-Virus den Kursbetrieb


Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer, 
liebe Dozentinnen und Dozenten,

seit Samstag, 14. März 2020 unterbricht die Münchner Volkshochschule ihren Kurs- und Veranstaltungsbetrieb. Das ist eine Vorsorge-Maßnahme im Rahmen der aktuellen Covid-19-Epidemie.

Bis einschließlich 19. April 2020 finden keine Kurse und Veranstaltungen der MVHS statt. Auch die persönliche Anmeldung vor Ort bleibt vorerst geschlossen.

Die persönliche Beratung in den Fachgebieten ist ebenfalls geschlossen. Telefonisch und per E-Mail sind wir weiterhin für Sie erreichbar. Hier finden Sie >> alle wichtigen Informationen und Telefonnummern

Die Veranstaltungen und Kurse, die in der Zeit vom 14. März bis 19. April 2020 beginnen, sind aus diesem Grund vorläufig online nicht buchbar.

Bitte informieren Sie sich an dieser Stelle jeweils aktuell über die geplante Wiederaufnahme des Kurs- und Veranstaltungsbetriebs. 

Die Münchner Volkshochschule wird die Kursbeiträge für unterbrochene Kurseinheiten anteilig zurückerstatten und für abgesagte Kurse in voller Höhe. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis, dass die Bearbeitung einige Tage dauern kann. Bitte sehen Sie von Einzelanfragen ab, wir melden uns direkt bei Ihnen. 

Da zahlreiche Vorträge im laufenden Programmhalbjahr ausfallen, wird die aktuelle MVHS-Card ohne Zusatzkosten auch im Programmhalbjahr Herbst/Winter 2020/21 gültig sein.

Zur Unterstützung unserer freiberuflichen Dozenten hat der Verein der Förderer und Freunde der Münchner Volkshochschule einen Solidaritätsfonds eingerichtet, über den Sie sich hier informieren können: >> Solidarität für unsere freiberuflichen Dozentinnen und Dozenten

In den kommenden Wochen rechnet die MVHS mit besonders vielen Anfragen und bittet um Verständnis, wenn sie E-Mails, Anrufe und Nachrichten über Social Media nicht kurzfristig beantworten kann.

Wir danken für Ihr Verständnis.

In der Hoffnung, dass wir alle gesund bleiben,

Ihre Münchner Volkshochschule