Zum Hauptinhalt springen

Herzlich willkommen in den Galerien der Münchner Volkshochschule

Entdecken Sie in zahlreichen Ausstellungen im Münchner Stadtgebiet Kunst, Fotografie, Kunsthandwerk und mehr. Eines unserer Highlights finden Sie in der Werkgalerie im Bildungszentrum Einstein 28.

Ausstellung: Ein Jahr in der Welt der Bilder: Die Jahreslehrgänge Illustration und Druckgrafik an der Münchner Volkshochschule

Vom 13. Februar bis zum 23. Juni 2024 sind in der Werkgalerie im Einstein 28 Arbeiten von Teilnehmenden aus den Jahreslehrgängen für Druckgrafik und Illustration zu sehen. Unter der fachkundigen Beratung der erfahrenen Künstler*innen Yoko Omomi und Tilo Schneider haben die Teilnehmenden mit vielfältigsten Materialien und Werkzeugen sowie unterschiedlichsten Drucktechniken intensiv gearbeitet und experimentiert, um ganz eigene künstlerische Projekte zu entwickeln.

Werkgalerie im Bildungszentrum Einstein 28, Einsteinstraße 28
Ausstellungsdauer: 13. Februar bis 23. Juni 2024
Die Ausstellung ist täglich geöffnet von mo bis so 9 bis 22 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Info & Details zur Ausstellung

Wir freuen uns auf Sie!
 

Ausstellungen & begleitende Veranstaltungen

28 Kurse
Loading...
Ausstellung: Ein Jahr in der Welt der Bilder: Die Jahreslehrgänge Illustration und Druckgrafik an der Münchner Volkshochschule 13. Februar bis 23. Juni 2024
Mo. 12.02.2024
19:00 Uhr, 2 Termine
Einstein 28

In den Jahreslehrgängen der Münchner Volkshochschule widmen sich Kunstinteressierte regelmäßig in kleinen Gruppen und unter der fachkundigen Betreuung erfahrener Kursleitungen intensiv einem Thema. Die ausgestellten Werke sind in den Jahreslehrgängen Druckgrafik und Illustration entstanden. Mit den vielfältigsten Materialien, Stiften und Werkzeugen sowie Drucktechniken von Kaltnadel, Monotypie und Collagrafie über Linolschnitt, Holzschnitt und Softcut bis hin zu eigenen Techniken entwickeln die Teilnehmenden eigene Projekte und durchlaufen innerhalb eines Jahres eine studienähnliche Ausbildung. Sie erlangen nicht nur die unterschiedlichsten Fachkompetenzen und Fertigkeiten, sondern haben auch Raum und Zeit, um zu experimentieren, eigene Herangehensweisen zu entwickeln und einzigartige Werke zu schaffen. Entdecken Sie die herausragende Vielfalt und Qualität der entstandenen Kunstwerke. Die Ausstellung in der Werkgalerie im Einstein 28 zeigt die Ergebnisse des aktuellen und vergangenen Jahreslehrgangs Illustration sowie des aktuellen Jahreslehrgangs Druckgrafik. Lernen Sie zudem die künstlerische Perspektive der Kursleitungen Yoko Omomi und Tilo Schneider kennen, die als erfahrene Künstler*innen die Jahreslehrgänge betreuen und die Teilnehmenden bei deren künstlerischer Entwicklung unterstützen. In der Gegenüberstellung ergeben sich spannende Einblicke in das Schaffen der einzelnen Künstler*innen und in den Unterricht an der Münchner Volkshochschule. Mit Werken von Katja Bartsch, Thomas Bauer, Inga-Maria Besener, Patricia Desing, Anna-Maria Hering, Christina Hertzum, Enno Hoppe, Jenz, Louise Karstens, Aidan Kendrick, Stephanie Meilinger, Ronald Meersteiner, Alenka Plahuta, Peter Schaipp, Petra Wurdack sowie Yoko Omomi und Tilo Schneider. Werkgalerie im Einstein 28, Einsteinstraße 28 Eröffnung: Montag, 12. Februar 2024, 19.00 Uhr, Foyer 1. Stock Begrüßung Dr. Martin Ecker, Managementdirektor der Münchner Volkshochschule Einführung Martina Fischer, Fachgebietsleitung Bildende Kunst Yoko Omomi, Kursleitung Tilo Schneider, Kursleitung Öffnungszeiten: täglich von 7.00 bis 23.00 Uhr, Eintritt frei Werkgalerie im Einstein 28 Die Werkgalerie im Bildungszentrum Einstein 28 der Münchner Volkshochschule ist ein offen zugänglicher, lebendiger Ort der Begegnung mit (bildender) Kunst. Die Ausstellungen ermöglichen einen Einblick in das vielfältige und qualitätsvolle Kursangebot in den Bereichen Fotografie, bildende Kunst und Kunsthandwerk. Unsere kommenden Jahreslehrgänge: <a href ="https://www.mvhs.de/kurse/460-C-R220000"></a> <a href ="https://www.mvhs.de/kurse/460-C-R224000"></a> <a href ="https://www.mvhs.de/kurse/460-C-R222000"></a> <a href ="https://www.mvhs.de/kurse/460-C-R224800"></a>

Kursnummer R210101
zu den Kursdetails
Veranstaltungstyp: Ausstellung
Gebühr: Eintritt frei
Dozent*in: Yoko Omomi, u. a.
Ausstellung: „Der Freiheit so fern. Kinder- und Zwangsarbeit im 21. Jahrhundert" und begleitend "Fairer Handel in München“ 24. April bis 5. Juni 2024
Mi. 24.04.2024
11:30 Uhr, 2 Termine
Ramersdorf
zu den Kursdetails
Veranstaltungstyp: Ausstellung
Gebühr: Eintritt frei
Dr. Sabine Ferenschild, SÜDWIND e.V. und Steuerungsgruppe Fairtrade Stadt München
Ausstellung: „Der Freiheit so fern. Kinder- und Zwangsarbeit im 21. Jahrhundert“ und begleitend „Fairer Handel in München“ Vernissage
Mi. 24.04.2024
11:30 Uhr, 1 Termin
Ramersdorf

Zwangsarbeit ist auch heute noch bittere Realität für viele Menschen auf der ganzen Welt, vor allem Kinder sind oft betroffen: 160 Millionen Kinder wurden 2022 weltweit zum Arbeiten gezwungen. Die Ursachen für Armut und Perspektivlosigkeit sind bekannt: starre Strukturen, steigende Preise für Essen und Energie, politische Konflikte, die regionalen Auswirkungen der Klimakatastrophe und nicht zuletzt die Corona-Pandemie. Die Ausstellung informiert über Kinder- und Zwangsarbeit in globalen Wertschöpfungsketten. Sie bietet Zahlen und Zusammenhänge, lässt Betroffene zu Wort kommen und stellt vor, was in München, im Jahr 2023 als Hauptstadt des Fairen Handels in der Kategorie Großstadt ausgezeichnet, gegen Kinderarbeit und für den Fairen Handel getan wird. In Kooperation mit SÜDWIND e.V. und der Steuerungsgruppe Fairtrade Stadt München. Begleitveranstaltungen: 18.4.: Kurz&gut: Kinder- und Zwangsarbeit vs. Fairer Handel - viele Perspektiven, zweiteilige Ausstellung und ein Begleitprogramm, siehe S123130 24.4: Führung mit der Autorin der Ausstellung, siehe S123131 3.5.: "Orte des Wandels in Giesing" - ein interaktiver Stadtviertelrundgang für alle, siehe S123134 3.6.: "Kinderarbeit - Austausch und Begegnung mit Fredy H.", einem ehemaligen Kinderarbeiter, siehe S123136 5.6: "Kinderarbeit - Was sagen die Betroffenen?", Finissage mit Georg Wimmer, Buchautor, siehe S123140 Bitte beachten Sie eventuelle Aktualisierungen unter Eingabe dieser Kursnummer auf unserer Internetseite www.mvhs.de.

Kursnummer S123109
zu den Kursdetails
Veranstaltungstyp: Ausstellung
Gebühr: Eintritt frei
Dr. Sabine Ferenschild, SÜDWIND e.V. und Steuerungsgruppe Fairtrade Stadt München
Kafka in Zitaten Eine partizipative Ausstellung
Do. 16.05.2024
17:00 Uhr, 2 Termine
MVHS im HP8

Die literarische Welt des Franz Kafka erscheint uns heute gleichermaßen fremd wie auf merkwürdige Weise tief vertraut. In seiner Prosa hat er wie kaum ein anderer Autor seiner Zeit die Herausforderungen der Moderne erfasst. Die Ohnmacht des einzelnen Menschen angesichts einer überdimensionierten Ordnung, das entfremdete Leben in absurden bürokratischen Zusammenhängen und fragwürdigen Hierarchien, der Mangel an Empathie selbst in Liebesverhältnissen, die bizarre Verselbständigung von perfekt funktionierenden Maschinen und - bei aller Hoffnungslosigkeit und Verzweiflung - Humor und Komik sind zentrale Motive in seinem Werk. Anlässlich des 100. Todestages von Franz Kafka (1883-1924) nähert sich die Ausstellung "Kafka in Zitaten" dieser komplexen Welt in Form von Textausschnitten an. Die Zitate schaffen einen besonderen Zugang zu Kafkas Romanen, Erzählungen und Prosa-Miniaturen, zu seinen Briefen und Tagebüchern - Werke, die uns auch heute noch Rätsel aufgeben. Jenseits der großen Lektüren ermöglichen die Zitate eine direkte Auseinandersetzung mit den ebenso eleganten wie filigranen Sprachfiguren Kafkas, mit seinen philosophischen Aphorismen und pointiert formulierten Gedanken, die zum Weiterdenken oder Weiterschreiben anregen können. Ein breites Publikum hat die Textpassagen ausgewählt, das ist das Besondere an dieser Ausstellung. In einem über vier Wochen währenden Prozess konnten Kafkabegeisterte sowie interessierte Leserinnen und Leser an öffentlich zugänglichen Orten (Münchner Volkshochschule und Münchner Stadtbibliothek) die Annäherung an Kafkas Werk wagen und über ihre Lieblingszitate abstimmen. Kafkas heutiges Lesepublikum prägt damit das Gesicht dieser Ausstellung. Aspekte Galerie im Gasteig HP8 in Kooperation mit der Münchner Stadtbibliothek, dem Adalbert-Stifter-Verein e.V. und der Franz-Kafka-Gesellschaft Prag im Rahmen der Plattform Kafka 2024 Gefördert durch den Deutsch-tschechischen Zukunftsfonds <b>Eröffnung der Ausstellung</b>: 16. Mai 2024, 17.00 Uhr Begrüßung: Dr. Susanne May, Programmdirektorin der Münchner Volkshochschule, und Dr. Arne Ackermann, Direktor der Münchner Stadtbibliothek Einführung: Dorothee Lossin (MVHS), Dr. Zuzana Jürgens (ASV) und Sabine Hahn (MSB) Ausstellungsdauer: 16. Mai bis 12. Juli 2024 Öffnungszeiten: täglich von 7.00 bis 23.00 Uhr, Eintritt frei <b>Bitte beachten Sie auch unsere weiteren Veranstaltungen im Rahmen des Münchner Kafka-Jubiläums</b>: - Lesenacht im HP8 - Franz Kafka: Der Process. Kursnummer <a href="https://www.mvhs.de/kurse/460-C-S244007">S244007</a> - Vortrag und Gespräch: Franz Kafkas Identitäten. Reiner Stach in Zwiesprache mit Franz Kafka. Kursnummer <a href="https://www.mvhs.de/kurse/460-C-S244010">S244010</a> - Vortragsreihe: Die Großen der Literatur - Franz Kafka: Die Erzählungen. Kursnummer <a href="https://www.mvhs.de/kurse/460-C-S244310">S244310</a> - Vortrag: Franz Kafka in seiner Zeit. Kursnummer <a href="https://www.mvhs.de/kurse/460-C-S244340">S244340</a> - Schreibwerkstatt: Kurze Prosa mit Dagmar Leupold. Kursnummer <a href="https://www.mvhs.de/kurse/460-C-S247075">S247075</a>

Kursnummer S210000
zu den Kursdetails
Veranstaltungstyp: Ausstellung
Gebühr: Eintritt frei
Loading...

Optimiert für Ihr Smartphone finden Sie bequem alle Kurse in der MVHS-Web-App.

Wechseln Sie jetzt zur App.

Ja, gerne.