Voss, Dr. Kaija

Ausbildung/Beruf/Qualifikation

  • Geboren in Berlin
  • Architekturstudium in Weimar (Bauhaus-Universität)
  • 1991-1997: Wissenschaftliche Assistentin der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus, Lehrstuhl für Baugeschichte
  • 1998: Promotion an der Universität Hannover
  • 1998-2000: Wissenschaftliche Mitarbeiterin der TU Dresden, Institut für Baugeschichte, Architekturtheorie und Denkmalpflege
  • Seit 2001: Dozentin und Autorin, Freie Mitarbeiterin der Bayerischen Staatszeitung, Referentin für die Schwabenakademie Irsee, die Evangelische Akademie Tutzing, das DGB-Bildungswerk, die Münchner Seniorenakademie u.a.

Themenschwerpunkte und Interessengebiete

  • Europäische Architekturgeschichte und Stadtbaugeschichte von der Antike zur Moderne
  • Historische Schauplätze Münchens und des Umlandes/Stadtführungen
  • Geschichte der Gartenkunst
  • Schwerpunkte: Klassische Moderne, Bauhaus, Münchner Postbauschule, Museumsbauten- Kulturgeschichte, Denkmalpflege, Brauchtum

Die Münchner Volkshochschule ist für mich...

eine großartige Gemeinschaft interessierter, interessanter und wissensdurstiger Menschen, die das lebenslange Lernen und Studieren in ihren Alltag integriert und es verinnerlicht haben.

Dr. Kaija Voss ist an der MVHS seit 2003 tätig und arbeitet als Dozentin in den Fachgebieten Studium Generale, Politik und Gesellschaft, Kultur, Kunst, Kreativität und in Haus Buchenried.

Loading...
Potsdams Schlösser und Gärten und das Berliner Humboldt Forum 13. bis 17. September 2023
Mi. 13.09.2023
09:00 Uhr, Termine
Treffpunkt wird mitgeteilt, Studienreisen

Die Potsdamer Kulturlandschaft mit ihren Schlössern und Gärten ist einzigartig. Wesentliche Bauimpulse gingen ab 1745 von den preußischen Königen aus. Umgesetzt wurden die Ideen von Architekten wie Karl Friedrich Schinkel oder Ludwig Persius. Wir tauchen ein ins "preußische Versailles" mit Schloss Sanssouci, den Römischen Bädern und Schloss Charlottenhof, unternehmen einen Ausflug zur Liebermann-Villa am Wannsee und dem Haus der Wannseekonferenz und erkunden die Stadt Potsdam mit Nikolaikirche, Holländischem Viertel, Einsteinturm und Museum Barberini. Eine Schiffstour rundet die Reise ab. Über Berlin mit Museumsinsel und Humboldt Forum geht es zurück nach München. Mi, 13. September: Anreise nach Potsdam - erste Eindrücke Fahrt mit dem IC von München nach Potsdam. Ankunft gegen 14.00 Uhr. Einchecken im Hotel. Nach einer kurzen Pause Spaziergang mit Ihrer Reiseleitung durch die Potsdamer Innenstadt mit Nikolaikirche, Museum Barberini und Holländischem Viertel. Die Reiseleitung gibt Tipps für das Abendessen. 4 x Ü in Potsdam Do, 14. September: Schloss und Park Sanssouci Wir besuchen das Schloss Sanssouci, ein Rokoko-Juwel auf den Weinbergterrassen (Audioführung 60 min) und das Grabmal Friedrichs des Großen vor dem Schloss. Blick zum Ruinenberg. Individueller Mittagsimbiss im Park oder in Parknähe. Am Nachmittag großer Parkspaziergang: Wie sehen den Chinesischen Pavillon, das Schloss Charlottenhof, die römischen Bäder und die Orangerie. Gemeinsames Abendessen im Krongut Bornstedt unweit von Schloss Sanssouci. Fr, 15. September: Stadt Potsdam: Museum Barberini, Einsteinturm und eine Schiffstour Vormittags Gang zum Museum Barberini. Einführung durch die Reiseleitung, individuelle Besichtigung. Im Anschluss daran optional: Kleine Wanderung zum Einsteinturm auf dem Telegraphenberg oder Zeit zur freien Verfügung. Individueller Mittagsimbiss in der Innenstadt. Nachmittags lernen wir Potsdam und die Umgebung auf einer Rundfahrt auf dem Wannsee vom Wasser aus kennen. Die Reiseleitung gibt Tipps für das Abendessen in Potsdam. Sa, 16. September: Liebermann-Villa, Haus der Wannsee-Konferenz, Park und Schloss Glienicke Vormittags fahren wir zur Max-Liebermann-Villa am Wannsee, im Anschluss daran ist Zeit für den Besuch der Villa der Wannseekonferenz. Individueller Mittagsimbiss. Nachmittags Rundgang durch den Park Glienicke mit dem Casino, der Großen Neugierde, dem Stibadium und dem Schloss Glienicke (Außenbesichtigung). Die Reiseleitung gibt Tipps für das Abendessen in Potsdam. So, 17. September: Berlin - Museumsinsel und Besuch des Humboldt Forums Vormittags reisen wir von Potsdam nach Berlin-Hauptbahnhof. Nach der Gepäckabgabe beginnt unser kleines Berlinprogramm als Abschluss der Reise. Geführter Rundgang über die Museumsinsel und Besuch des Humboldt Forums mit Dachterrasse. Individueller Mittagsimbiss im Humboldt Forum. Abfahrt von Berlin gegen 16.00 Uhr. Ankunft im München gegen 22.00 Uhr. (Programm- und Zugzeitenänderungen vorbehalten) Leistungen: Zugfahrt mit der DB 2. Klasse inkl. Sitzplatzreservierung München/Berlin/Potsdam/Berlin/München, 4 x ÜF in Potsdam im 3*Hotel b&b in zentraler Lage, 1 x AE, Fahrschein für öffentliche Verkehrsmittel, Studienreiseleitung ab/bis München, obligatorische lokale Führer*innen, Eintritte, Bootsfahrt auf dem Wannsee, Audiosystem, Reisepreissicherungsschein

Kursnummer P185970
zu den Kursdetails
Veranstaltungstyp: Studienreise
Gebühr: Reisepreis p.P. im DZ: € 995.- (20-24 TN)
Studienreiseleitung: Dr. Kaija Voss · Reiseveranstalter: kultour-kontor studienreisen, Agnesstraße 24, 80798 München
Loading...