Architektur: sehen lernen - Der Königsplatz in München

Wir besuchen einen architektonisch und historisch bedeutsamen Ort, den Königsplatz aus dem 19. Jahrhundert. Auftraggeber war König Ludwig I., sein Architekt Leo von Klenze. Der Platz mit Glyptothek, Antikensammlung und Propyläen ist Teil des Wittelsbacher Königsweges von der Residenz nach Nymphenburg. Ab 1933 wurde der Königsplatz baulich verändert und in den Dienst der Nationalsozialisten gestellt. Das NS-Doku-Zentrum München gilt heute als Meilenstein auf dem Weg zur Bewältigung von Deutschlands dunkler Vergangenheit.

 

Dies ist ein Video der MVHS-Online-Reihe "MVHS.Heimspiel", die Ihnen unterhaltsame Bildung in außergewöhnlichen Zeiten bietet. Sie können es hier kostenfrei abrufen: youtu.be/9R5ykiqx3ws

 

Dr. Kaija Voss ist Architekturhistorikerin und Dozentin im Fachgebiet Kunst- und Kulturgeschichte an der Münchner Volkshochschule.

Bitte folgen Sie dem Link in der Kursbeschreibung.
KursnummerK217265
Dozentin/DozentDr. Kaija Voss
Zeitraum/Dauer2020-04-28T19:00:00Online abrufbar vom 28.4. bis 31.8.2020
Ortvirtueller Ort
MVHS, Online
Gebühr gebührenfrei
Veranstaltungstypmit Online-Inhalten
Plätze Noch Plätze frei
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (089) 48006-6239
Fachliche Beratung: (089) 48006-6710