Jagdrevier und Wohnquartier - Neuhausen früher und heute

Auf Wunsch mit Gebärdensprachdolmetscher

Das ehemals verschlafene Bauerndorf entwickelt sich bis 1900 zu einem Stadtteil mit vielen verschiedenen Gesichtern: Herrschaftliche Villen und charmante Reihenhäuser, Genossenschaftswohnungen und zahlreiche soziale Einrichtungen sind Zeugen dieser Zeit und prägen bis heute das Viertel. Der Dorfheilige, der selige Winthir, und der heilige Hubertus erzählen Geschichten aus vergangenen Zeiten.

Wenn Sie einen Gebärdensprachdolmetscher benötigen, senden Sie bitte eine E-Mail an barrierefrei-lernen@mvhs.de.

Donnerstag, 05.08.2021
15:30 – 17:30 Uhr
KursnummerM160120
Dozentin/DozentHelga Voigt
Zeitraum/Dauer2021-08-05T15:30:0005.08.2021
OrtNeuhausen
Treffpunkt: am Maibaum, Rotkreuzplatz
Gebühr 7,00 €
Anmeldung erforderlich
VeranstaltungstypFührung
Plätze Nur noch wenige Plätze frei