Welcome! Einwanderungsland USA – ein Lernfeld für Deutschland?

Die USA haben eine jahrhundertelange Einwanderungsgeschichte, die zum Mythos des „Schmelztiegels der Kulturen“ erhoben wurde. Treffender ist aber wohl das Bild der Salatschüssel, in der die verschiedenen Gruppen vom „Dressing“ Amerika zusammengehalten werden. Die politischen und historischen Umstände der Einwanderungswellen, die Rolle der ethnischen Gemeinschaften, die Integration in den Arbeitsmarkt, die Sprache und die Staatsbürgerschaft sind zentrale Punkte, an denen sich gelingende Integration und Toleranz, aber auch Ausschluss und Rassismus zeigen. In welchen Punkten können die USA für das „jüngere“ Einwanderungsland Deutschland ein Lernfeld sein?
Darüber diskutieren nach ihren Impulsreferaten zu USA und Deutschland die Leiterin des Amerikahauses in München Dr. Meike Zwingenberger und der Soziologe Dr. Aladin El-Mafaalani, Abteilungsleiter im nordrhein-westfälischen Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration.
Der Kurs muss leider entfallen.
Donnerstag, 24.01.2019
19:00 – 21:00 Uhr
Kursnummer H146083
Dozentin/Dozent Prof. Dr. Aladin El-Mafaalani
Dr. Meike Zwingenberger
Zeitraum/Dauer 2019-01-24T19:00:0024.01.2019
Ort MünchenEinstein 28
Bildungszentrum
, Einsteinstr. 28
Gebühr 7,00 €
Restkarten vor Ort
Veranstaltungstyp Vortrag
Plätze noch genügend Plätze frei
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (0 89) 4 80 06-62 39
Fachliche Beratung: (0 89) 4 80 06-65 57; -65 56