Im Rausch der Isar

Konzert

Der Klang jeder Stadt ist einzigartig, heißt es. In München stimmt die Isar den Ton an, der als Gruß der Berge durch die Stadt klingt. Was sagt uns dieses unaufhörliche, kraftvolle Dahinrauschen von eiskaltem Wasser?

Klang, Text, Bild – diese drei treffen zusammen im partizipativen Projekt „Im Rausch der Isar“. Teilnehmende der Münchner Volkshochschule und Studierende der Kompositionsklasse von Prof. Jan Müller-Wieland an der Hochschule für Musik und Theater haben über viele Monate zusammen gearbeitet. Nun präsentieren sie eine literarisch-musikalisch-visuelle Collage, in der die Isar in ihren vielen Facetten ausgelotet wird. Ein schillerndes Band starker Eindrücke, fulminanter Klänge und besonderer Texte.

Leitung der Komponierwerkstatt und Aufführungen:

Prof. Jan Müller-Wieland / Johannes X. Schachtner

Leitung der Textwerkstatt: Dorothee Lossin

Leitung der Bilderwerkstatt: Franziska von Gagern

Projektleitung: Marianne Müller-Brandeck, MVHS, Ricarda Ott, HMTM

 

Ein Projekt der Münchner Volkshochschule mit der Hochschule für Musik und Theater München im Rahmen der Kulturvermittlung im Gasteig. Mit freundlicher Unterstützung des Kulturreferats der LH München.

Weitere Informationen zum Gesamtprojekt finden Sie unter www.mvhs.de/imrauschderisar

Der Kurs ist beendet.
Samstag, 28.05.2022
19:00 – 20:30 Uhr
KursnummerO270033
Dozentin/Dozent wird noch bekannt gegeben
Zeitraum/Dauer2022-05-28T19:00:0028.05.2022
OrtMünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr 10,00 €
Für Schüler*innen und Studierende € 6.-
VeranstaltungstypKurs
Plätze Noch Plätze frei
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Telefon: (089) 48006 -6716/6715/6719