Die Bhagavadgita: Ein Leitfaden für die Kunst, im Leben die richtigen Entscheidungen zu treffen?

Die Bhagavadgita ist der wohl bekannteste indische philosophische Text. In vielen Traditionen, aber auch in der Yoga-Szene des Westens, wurde und wird dieses berühmte Lehrgedicht bemüht, die jeweils eigene Weltsicht zu bestätigen. In dem Text geht es um die ethische Frage des Tötens im Krieg. Während sich viele oft nur auszugsweise auf die Bhagavadgita berufen, wollen wir versuchen, dem Dialog Krishnas und Arjunas aus dem Epos Mahabharata neutral zu begegnen und zu lesen, was jenseits selektiver Interpretationen wirklich darin steht.
Der Kurs ist beendet.
Mittwoch, 29.03.2017
18:00 – 19:30 Uhr
Kursnummer E138165
Dozentin/Dozent Eva-Maria Glasbrenner
Zeitraum/Dauer 2017-03-29T18:00:0029.03.2017
Ort MünchenEinstein 28
Bildungszentrum
, Einsteinstr. 28
Gebühr 7,00 €
Restkarten vor Ort
Veranstaltungstyp Vortrag
Plätze
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Telefon (089) 4 80 06 65 - 60/71 Dr. Hermann Schlüter