Teezeremonie im Japanischen Teehaus im Englischen Garten

Der Teeweg ist ein vom Zen beeinflusster Übungsweg, dessen Anfänge ins 13. Jahrhundert zurückreichen. Die wesentliche Formung erhielt er im 16. Jahrhundert durch Sen no Rikyu, den Teemeister der japanischen Geschichte. Die meditative und kunstvolle Zubereitung und das Servieren des grünen Tees erfolgen nach genauen Regeln. Bei der Zubereitung sind die innere Empfindung und die Harmonie der Bewegungen wichtig.
Die Vorführung besteht aus einem Vortrag und einer Teezeremonie (die Besucher sitzen im europäischen Teil des Hauses auf Bänken). Anschließend werden eine japanische Süßigkeit und Tee gereicht.
Freitag, 07.09.2018
18:00 – 19:00 Uhr
Kursnummer G182335
Dozentin/Dozent Anette Kolb
Zeitraum/Dauer 2018-09-07T18:00:0007.09.2018
Ort MünchenLehel
Treffpunkt: Japanisches Teehaus im Englischen Garten (direkt hinter dem Haus der Kunst)
, Prinzregentenstr. 1
Gebühr 10,00 €
Anmeldung erforderlich
Veranstaltungstyp Führung
Plätze max. Teilnehmerzahl: 27
Info & Beratung Malgorzata Maj-Kladen, malgorzata.maj-kladen@mvhs.de