Zur Geschichte der modernen Demokratie

Die Demokratie breitete sich weltweit in mehreren Wellen und Gegenwellen aus, so der amerikanische Politikwissenschaftler Samuel Huntington. Welche Ursachen und Bedingungen liegen hinter der Ausbreitung, aber auch dem Niedergang demokratischer Regierungssysteme? Welche Formen lassen sich unterscheiden? Warum setzten sich in manchen Ländern repräsentative Modelle durch, in anderen direktdemokratische? Und waren bestimmte Modelle krisenfester als andere?

 

Fortsetzung der Vortragsreihe: "Geschichte, Gegenwart und Zukunft der modernen Demokratie":

13.7. 18.00 Uhr: Aktuelle Bedrohungen der Demokratie (O110148)

13.7. 19.45 Uhr: Perspektiven der Demokratie (O110152)

Der Kurs ist beendet.
Mittwoch, 29.06.2022
18:00 – 19:30 Uhr
KursnummerO110144
Dozentin/Dozent Prof. Dr. Werner Bührer (i.R.)
Zeitraum/Dauer2022-06-29T18:00:0029.06.2022
OrtMünchenEinstein 28
Bildungszentrum, Einsteinstr. 28
Gebühr Gebührenfrei
Anmeldung erforderlich
VeranstaltungstypVortragsreihe
Plätze
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (089) 48006-6239
Fachliche Beratung: (089) 48006-6551