München erlesen – Literaturkreis in der Monacensia

Zweifellos gehört München zu den literarischsten Städten Europas - hier stehen renommierte Verlagshäuser dicht nebeneinander, eine große Anzahl von Autorinnen und Autoren hat hier ein Zuhause gefunden, und etliche große literarische Werke haben München zum Schauplatz. Höchste Zeit also, sich die Stadt zu erlesen. Der neue Literaturkreis in der Monacensia konzentriert sich auf jüdische Autorinnen. Bitte lesen Sie zum ersten Termin: „Alltagsmenschen“ von Carry Brachvogel.

Lektüre für die weiteren Termine:

25. November: Elsa Bernstein, Das Leben als Drama. Erinnerungen aus Theresienstadt

20. Januar: Grete Weil, Generationen

17. Februar: Claire Goll, Ich verzeihe keinem. Eine literarische Chronique scandaleuse unserer Zeit

 

In Kooperation mit der Monacensia im Hildebrandhaus

Der Kurs ist nicht mehr buchbar.
ab Donnerstag, 21.10.2021, 17:00 Uhr
KursnummerN244575
Dozentin/DozentDr. Erdmute Sylvester-Habenicht
Zeitraum/Dauer2021-10-21T17:00:004x, 21.10.2021 - 17.02.2022
OrtMünchenBogenhausen
Monacensia, Salon Hildebrand, Maria-Theresia-Str. 23
Gebühr 38,00 €
VeranstaltungstypKurs
Plätze max. Teilnehmerzahl: 8
Info & Beratung (089) 48006-6728 oder Email an: dorothee.lossin@mvhs.de