Bücher an der Zeit: Dystopie und Utopie bei Aldous Huxley

Aldous Huxleys Dystopie "Brave new World" von 1931, in der er einen durch Drogen und Verhaltensmanipulation regierten „Menschenpark“ beschreibt, überschattete literarisch sein weiteres Werk. Gut 30 Jahre später erschien sein Gegenstück „Eiland“. Huxley verortet sein Utopia auf der Insel Pala, irgendwo zwischen Indien und Sri Lanka - bunte Schmetterlinge, Papageien, schwüle Dschungelatmosphäre und mitten drin ein westöstlicher Diwan aus moderner Wissenschaft und traditionellen buddhistischen Geisteshaltungen. Zwischen Dystopie und Utopie: Ein Vergleich.
Freitag, 22.02.2019
18:00 – 19:30 Uhr
Kursnummer H244204
Dozentin/Dozent Bernhard Horwatitsch
Zeitraum/Dauer 2019-02-22T18:00:0022.02.2019
Ort MünchenEinstein 28
Bildungszentrum
, Einsteinstr. 28
Gebühr 7,00 €
Restkarten vor Ort
Veranstaltungstyp Vortrag
Plätze noch genügend Plätze frei
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung (0 89) 4 80 06-6728/-6194