2013

Der schlafende Riese: „Afrika vor 50 Jahren“
Photographien von Dieter Hinrichs aus Süd-, Südwest- und Ostafrika in Kooperation mit dem Stadtbereich Ost der MVHS

Dieter Hinrichs kam im Laufe seines Berufslebens mit allen Feldern der Dokumentarfotografie und des Bildjournalismus in Berührung und war fast zwei Jahrzehnte als Lehrer an der staatlichen Fachakademie für Fotodesign München tätig. Am Beginn seiner fotografischen Laufbahn arbeitete er von 1959 und 1961 im damaligen Südwestafrika (Namibia). In dieser Zeit machte er erschütternde Aufnahmen in den durch die Rassentrennung zerrissenen Ländern Südwest- und Südafrika. Gleichzeitig fotografierte er auf einer Reise von Kapstadt bis Kairo beeindruckende Szenen von afrikanischen Gesellschaften im Umbruch auf der Schwelle zur Unabhängigkeit.


Achse im Wandel – Ausstellung des Fotoprojekts Hauptbahnhof – Laim – Pasing
Ein Foto-und Ausstellungsprojekt unter der Leitung von Werner Resch in Kooperation mit dem Stadtbereich West der MVHS

Das Stadtbild um den Pasinger Bahnhof hat sich grundlegend verändert: Rückbau der Gleisanlagen und Bahngebäude, Umbau des alten Bahnhofs, der Bau Nordumgehung und der Pasing Arcaden. Seit 2002 wird die städtebauliche Entwicklung entlang der Bahnlinie vom Hauptbahnhof bis Pasing in dem Fotoprojekt „Achse im Wandel“ dokumentiert. Die vielfältigen visuellen Aspekte des Themas Umbruch und Wandel, von der klassischen Dokumentation und Architekturfotografie bis zu Bildern, die anhand von Spuren und Details die Veränderung in diesem Bauabschnitt symbolisieren, wurden gezeigt. 


Milbertshofen leuchtet – 100 Jahre Eingemeindung (1913-2013) 
Ein Foto-und Ausstellungsprojekt unter der Leitung von Volker Derlath und Michael Jochum in Kooperation mit dem Stadtbereich Nord der MVHS

Seit dem Jahr 1913 gehört Milbertshofen zu München. Vieles hat sich in dieser Zeit verändert, aus einem verschlafenen Dorf wurde ein prosperierender Wirtschaftsstandort. In Kooperation mit dem Kulturhaus wurden zu diesem Jubiläum Fotoworkshops mit den Fotografen Volker Derlath zum Thema „Milbertshofen – Straßen-Menschen-Situationen“ und Michael Jochum „Milbertshofen – Zeichen-Spuren-Wandel“ entwickelt. 


Zwischenbericht – Dokumentation Domagk
Ein fotografisches Langzeitprojekt unter der Leitung von Michael Jochum in Kooperation mit dem Stadtbereich Nord der MVHS

Eine Gruppe von Fotografinnen und Fotografen begleitet die Veränderungen auf dem Gelände der ehemaligen Funkkaserne an der Domagkstraße. Ruinen, Abriss, Blicke durch den Bauzaun, Liegengebliebenes, Details und Vergänglichkeit werden gezeigt. Die Ausstellung war ein „Zwischenbericht“ der Arbeiten der Jahre 2006-2013. Außerdem wurden verschiedene Künstlerpublikationen der Teilnehmenden wie Faltblätter (Edition Domagkbeutel) und Magazine (Domagkzin) gezeigt.