Weltseele und Übermensch?

Ein philosophischer Blick auf Napoleon Bonaparte

Als Revolutionär und Feldherr brachte er Umwälzung und Gewalt, aber als Kaiser brachte er auch Ordnung und Herrschaft: Napoleon Bonaparte. Es lässt sich kaum ein Politiker finden, der so oft Philosophen zu Urteilen hingerissen hat - und dessen Urteile so unterschiedlich ausfallen. Napoleon wird für seine historische Bedeutung geschätzt (Hegel, Sloterdijk), für seine geniale Machtpolitik bewundert (Nietzsche), aber auch als Symptom für das Ende des Bürgertums interpretiert (Marx, Spengler) sowie literarisch in die Nähe des Verbrechertums gestellt (Kleist, Dostojewski). Ein literarisch-philosophischer Spiegel zu Napoleons 200. Todestag.

Tuesday, 04.05.2021
18:00 – 19:30 hrs
Course NumberM130120
TeacherDr. Peter Seyferth
Duration2021-05-04T18:00:0004.05.2021
LocationOnline
Fees 8,00 €
Einzelkarten-Preis
Anmeldung erforderlich
Course TypeOnline-Vortrag
No. of Places Places available
Information & Guidance Telefon (089) 48006-6560 Dr. Robert Mucha