Im Kampf gegen das Vergessen. Erinnern an das Oktoberfestattentat 1980

Regie: Markus Hensel, D 2020, 25 Min.

Seit mehr als 38 Jahren steht die DGB Jugend München für das Gedenken an das Oktoberfestattentat ein. Warum ist es wichtig, an rechten Terror zu erinnern und was passiert, wenn eine (Stadt-)Gesellschaft dieses Kapitel ihrer Geschichte vergisst? In dem Dokumentarfilm sucht Moderatorin Suli Kurban im Gespräch mit Überlebenden, Vertreter*innen der Gewerkschaftsjugend und dem Musiker und Autor David Mayonga Antworten auf diese Fragen. Was bedeutet es für die Überlebenden, dass die Erinnerung an den Anschlag so wenig Beachtung innerhalb der Gesellschaft findet?

In Kooperation mit dem Kreisjugendring München-Stadt, gefördert durch den Solidaritätsfond der Hans-Böckler-Stiftung und das Kulturreferat der Landeshauptstadt München.

Friday, 23.09.2022
18:00 – 20:00 hrs
Course NumberO110318
TeacherMagdalena Siebert
Duration2022-09-23T18:00:0023.09.2022
LocationInnenstadt
Fees Free of charge
Anmeldung erforderlich
Course TypeFilm
No. of Places Places available
Information & Guidance Telefon (089) 48006-6552/6551