Ostseemetropolen Helsinki und Tallinn

9. bis 13. September 2020

Helsinki, die weiße Stadt des Nordens, wegen der Klassizismusbauten so genannt, ist erst seit 1917 Hauptstadt der jungen finnischen Nation. Tallinn, das alte Reval, war eine Deutschordensgründung, bevor es 1918 die Hauptstadt Estlands wurde. Beide Hafenstädte als Nord-Süd-Nachbarn am Finnischen Meerbusen stehen für entspanntes Großstadtleben zwischen Kunst und Kommerz.

 

Mi, 9. September: Anreise und Stadtrundfahrt in Helsinki

Flug von München (Zeiten vorbehaltlich Änderungen LH 8.40 - 12.05 Uhr) nach Helsinki/Vantaa. Auf der Busfahrt in die Innenstadt von Helsinki besuchen wir das Olympiastadion mit Ausblickturm auf die Stadt, die moderne Finnische Nationaloper, die Finlandia-Halle von Alvar Aalto, Schauplatz der KSZE-Konferenzen von 1973-75, das Sibelius-Denkmal für den Nationalkomponisten, die spektakuläre Felsenkirche, die neue Zentralbibliothek Oodi und das Amos Rex als ehemaliges Kino mit Kunstmuseum (Außenbesichtigung). AE und Übernachtung Hotel Scandic Grand Marina

 

Do, 10. September: Stadtrundgang und Museen in Helsinki

Vormittags Rundgang zu den Bauten aus der Zeit des Klassizismus wie dem Dom, dem Universitäts- und Senatsgebäude des Berliner Architekten Carl Ludwig Engel sowie ins Hafenviertel. Nachmittags besuchen wir das Nationalmuseum und das Kunstmuseum Ateneum.

 

Fr, 11. September: Schiffsausflug in die estnische Landeshauptstadt Tallinn

Tagesausflug mit der Schnellfähre in die estnische Landeshauptstadt Tallinn zum Besuch der reizvollen historischen Altstadt (UNESCO-Welterbe) mit eindrucksvoller Stadtbefestigung, prächtigen Bürgerhäusern, Rathaus, Nikolaikirche, Domkirche, Schloss und zwiebeltürmiger Alexander-Newski-Kathedrale.

 

Sa, 12. September: Bootsausflug Suomenlinna und Hvitträsk

Vormittags Bootsausflug zu den historischen Festungsinseln von Suomenlinna (UNESCO-Welterbe), heute ein Freizeitzentrum für Kunst und Kultur. Nachmittags Landpartie: Busausflug nach Hvitträsk zum Besuch des Jugendstil-Gesamtkunstwerks vom Architektentrio Saarinen, Gesellius und Lindgren mit Spaziergang im Park am Vistträsk See.

 

So, 13. September: Auf den Spuren des finnischen Jugendstils und Rückflug

Morgens Rundgang zu verschiedenen Bauten des finnischen Jugendstils und zum epochalen Bahnhof von Eliel Saarinen. Anschließend Transfer zum Rückflug von Helsinki nach München (LH 12.50-14.20 Uhr, vorbehaltlich Änderungen vonseiten der Fluggesellschaft)

 

Leistungen: Flug mit Lufthansa München-Helsinki und zurück, 4 x Übernachtungen im Doppelzimmer mit Dusche oder Bad/WC in zentral gelegenem guten Hotel Scandic Grand Marina, Frühstücksbüffet, 1 AE, Eintritte, Bustransfer Flughafen-Hotel und zurück, Bus- und Schiff-Fahrten bzw. mit öffentl. Verkehrsmitteln nach Programm, Audiosystem, Reisepreissicherungsschein, Studienreiseleitung: Reinhard Strüber (ab/bis Flughafen Helsinki)

 

Programmänderungen vorbehalten

Anmeldung nur im Fachgebiet
ab Mittwoch, 09.09.2020, 09:00 Uhr
KursnummerK185635
Dozentin/Dozent Studienreiseleiter: Reinhard Strüber · Reiseveranstalter: Reisen und Bildung GmbH, Ignaz-Günther-Straße 18, 81927 München
Zeitraum/Dauer2020-09-09T09:00:005x, 09.09.2020 - 13.09.2020
Ort
Treffpunkt wird mitgeteilt, Studienreisen
Gebühr Reisepreis p. Pers. im DZ: € 1198.-- (TN 15--20)
EZ-Zuschlag: € 208.-- · Bezahlung beim Veranstalter · Es gelten die Reisebedingungen des Veranstalters
Das detaillierte Reiseprogramm mit den Anmeldeunterlagen des Reiseveranstalters erhalten Sie im Fachgebiet, Telefon (089) 48006-6724/6726 oder E-Mail: studienreisen@mvhs.de · Anmeldeschluss: 1.7.2020, danach auf Anfrage · Der Reiseveranstalter behält sich vor, die Reise bis zum Anmeldeschluss abzusagen, sollte die Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen nicht erreicht werden. Der Reiseveranstalter ist im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen für die Einhaltung aktuell geltender Hygienemaßnahmen verantwortlich. Hinweis: Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet, da nicht barrierefrei.
VeranstaltungstypStudienreise
Plätze Noch Plätze frei
Info & Beratung Telefon: (089) 48006-6724