"Living the Change", Dokumentarfilm mit Expertengespräch (Regie: Jordan Osmond/Antoinette Wilson, Neuseeland 2018, 85 Min., OmdU)

Der Film sucht nach Lösungen für die globalen Krisen, mit denen wir heute konfrontiert sind: Lösungen, an denen jeder von uns teilhaben kann - durch die inspirierenden Geschichten von Menschen, die in ihrem eigenen Leben und in ihren Gemeinschaften Pionierarbeit leisten, um nachhaltig zu leben. Von Waldgärten bis hin zu Komposttoiletten, von Solidarischer Landwirtschaft bis hin zum Timebanking: "Living the Change" bietet Orientierung, wie wir unsere Lebensweise konstruktiv verändern können.

Gesprächspartner: Gordon Winder, Professor für Wirtschaftsgeographie mit Schwerpunkt Nachhaltigkeitsforschung, LMU München

Moderation: Prof. Dr. Helmuth Trischler, Direktor, Rachel Carson Center

Diese Veranstaltung können Sie auch als Online-Kurs buchen (L311402). In Kooperation mit dem Rachel Carson Center für Umwelt und Gesellschaft und dem Internationalen Dokumentarfilmfestival München e.V.

Donnerstag, 05.11.2020
18:30 – 20:30 Uhr
KursnummerL311401
Dozentin/Dozent wird noch bekannt gegeben
Zeitraum/Dauer2020-11-05T18:30:0005.11.2020
OrtMünchenEinstein 28
Bildungszentrum, Einsteinstr. 28
Gebühr Gebührenfrei
Anmeldung erforderlich
VeranstaltungstypFilm
Plätze max. Teilnehmerzahl: 24
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (089) 48006-6239
Fachliche Beratung: Tel. (089) 48006-6576/6583, lydia.weinberger@mvhs.de