Wie München zur "Hauptstadt der Bewegung" wurde

Vom legendären "Isar-Athen" der Wittelsbacher zur berüchtigten "Hauptstadt der Bewegung" war es lediglich ein kurzer Zeitsprung von wenigen Jahrzehnten. Aber warum wurde ausgerechnet die bayerische Kunstmetropole, das leuchtende München, die Geburtsstadt des Blauen Reiters und die Heimat der avantgardistischen Schwabinger Bohème zur Keimzelle des mörderischen und weltzerstörerischen Nationalsozialismus? Und wie änderte sich das Klima in der Stadt nach 1933? Historische Film- und Fotodokumente sowie zeitgenössische Quellen und Zeitzeugenberichte werden uns einer Antwort näherbringen.

ab Freitag, 08.01.2021, 18:00 Uhr
KursnummerL840010
Dozentin/DozentDr. Andreas Heusler
Zeitraum/Dauer2021-01-08T18:00:0008.01.2021 - 10.01.2021
Beginn: Freitag, 18:00 Uhr
Ende: Sonntag, 14:00 Uhr
OrtBerg-LeoniHaus Buchenried
Leoni am Starnberger See, Assenbucher Str. 45
Gebühr
Kerngebühr 40,00 €
Essen 35,00 €
Übernachtung100,00 €
VeranstaltungstypWochenendseminar
Plätze Nur noch wenige Plätze frei
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Die Zimmer sind 1 Stunde vor Seminarbeginn bezugsfertig. Um 17.05 Uhr fährt ein Shuttlebus ab der Bushaltestelle Abzw. Leoni. Falls Sie ein Doppelzimmer wünschen, kontaktieren Sie uns bitte unter (089) 48006-6700 oder buchenried@mvhs.de.