Erich Fromm - zur Aktualität von "Haben oder Sein"

Der Psychoanalytiker und Sozialpsychologe Erich Fromm (1900-1980) hat mit seinem 1976 erschienenen Buch "Haben oder Sein" die Grundlage für eine breite Debatte über den Sinn des Lebens gelegt. Der Erfolg seines Buches beruht nicht zuletzt darauf, dass er sowohl die persönliche Seite ("Bin ich das, was ich besitze und konsumiere?") als auch die Konsequenzen einer einseitigen Ausrichtung auf den Pol des Habens für die Gesellschaft diskutierte. Der Vortrag führt ein in Fromms humanistischen Ansatz und diskutiert die Gültigkeit seiner Analyse für heutige Debatten.

 

ACHTUNG: Der Vortrag wurde in eine Online-Veranstaltung umgewandelt!

Sonntag, 25.04.2021
11:00 – 13:00 Uhr
KursnummerM141026
Dozentin/DozentHeidemarie Braun-Trapp
Zeitraum/Dauer2021-04-25T11:00:0025.04.2021
OrtOnline
Gebühr 8,00 €
Einzelkarten-Preis
Anmeldung erforderlich
VeranstaltungstypOnline-Vortrag
Plätze Noch Plätze frei
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (089) 48006-6239
Fachliche Beratung: (089) 48006-6557