Politische Beteiligung in Polen seit 1989: Spannungen und Spaltungen

Online-Vortrag

Die Demokratie lebt von politischer Beteiligung. Das Spektrum des politischen Engagements umfasst u.a. die Teilnahme an Wahlen, die Mitgliedschaft in politischen Parteien oder auch Bürgerinitiativen und Petitionen. Wie ist es um das politische Engagement in Polen bestellt? Wie hat es sich seit 1989 verändert? Welche regionalen und generationellen Unterschiede fallen ins Auge? Dieser Vortrag vergleicht das politische Engagement in Polen mit der Lage in anderen post-sozialistischen Ländern Europas.

Dr. Kornelia Konczal ist gebürtige Polin, hat seit 2004 in verschiedenen europäischen Ländern studiert, promoviert und geforscht, und arbeitet seit 2018 als Historikerin an der LMU München.

 

Fortsetzung der Vortragsreihe "Polen aktuell":

27.1.: Geschichtspolitik in Polen: der Holocaust und seine Folgen (N110520)

Donnerstag, 20.01.2022
18:00 – 19:30 Uhr
KursnummerN110516
Dozentin/DozentDr. Kornelia Konczal
Zeitraum/Dauer2022-01-20T18:00:0020.01.2022
OrtOnline
Gebühr Gebührenfrei
Anmeldung erforderlich
VeranstaltungstypKurs
Plätze Noch Plätze frei
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (089) 48006-6239
Fachliche Beratung: (089) 48006-6551