FILM & TALK: Newcomers, von Ma’an Mouslli

Newcomers ist ein deutscher Dokumentarfilm aus dem Jahr 2018 (63 min, empfohlen ab 12 Jahre, mit dt. Untertiteln), in dem geflüchtete Menschen ihre Geschichte selbst erzählen. Junge und Alte, Menschen unterschiedlichen Glaubens, unterschiedlichen Geschlechts und sexueller Orientierung; Menschen mit und ohne Behinderung. Menschen aus acht verschiedenen Ländern. In 29 Interviews treten ihre Geschichten in einen Dialog miteinander und werfen Fragen auf. Wie fühlt es sich an, neu in eine Gesellschaft zu kommen? Wohin mit der Vergangenheit, mit den Erinnerungen an das was war? Was heißt es, Flüchtling in Deutschland zu sein? Weitere Infos und den Trailer zum Film "Newcomers" gibt es unter: www.newcomers-film.de

 

Nach dem Film: Podiumsdiskussion mit Herrn Cumali Naz (Stadtrat, Interkult-Beauftragter des Kreisjugendring München-Stadt) sowie Fachleuten der interkulturellen Arbeit in München.

 

In Kooperation mit der Reihe "Aus der Fremde - in die Fremde?!" von Jugendinformationszentrum (JIZ) und MIKADO (Jugendprojekt der IG - Initiativgruppe e.V.) - weitere Infos und Veranstaltungen der Reihe: www.filmreihe.jiz-m.de

Montag, 07.12.2020
19:00 – 21:00 Uhr
KursnummerL729011
Dozentin/DozentStephan Hadrava
Zeitraum/Dauer2020-12-07T19:00:0007.12.2020
OrtMünchenEinstein 28
Bildungszentrum, Einsteinstr. 28
Gebühr Eintritt frei
Plätze Noch Plätze frei
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung jvhs@mvhs.de, Telefon (089) 48006-6761