Sommeratelier: Scharf/Unscharf. Workshop für Malerei

Eine Blende, um unscharf zu stellen, gibt es am Pinsel nicht. Farbflächen werden hart gegeneinander gesetzt oder weich vermalt – der Pinselduktus bestimmt in der Malerei Dramaturgie, Atmosphäre, räumliche Tiefe, Struktur. Bei Leonardo da Vinci sorgt das „Sfumato“ für die Illusion von Ferne; der Impressionismus lässt die Luft flirren; die gegenstandslose Malerei nutzt Unschärfe/Schärfe-Wirkungen als formale Gestaltungsmittel. Bei der Suche nach eigenständigen Bildlösungen erhalten Sie individuelle Unterstützung. Der Einsatz technischer Hilfsmittel in der Malerei, wie Fotografie und Digitalbearbeitung, wird diskutiert. Ergänzende Bildvorträge erläutern kunsthistorische Hintergründe.

ab Mittwoch, 11.08.2021, 10:00 Uhr
KursnummerM224406
Dozentin/DozentChristoph Kern
Zeitraum/Dauer2021-08-11T10:00:005x, 11.08.2021 - 15.08.2021
Pausen nach Absprache
OrtMünchenMilbertshofen
Werkhalle, Frohschammerstr. 14a
Gebühr 238,00 €
VeranstaltungstypKompaktkurs
Plätze max. Teilnehmerzahl: 12
Info & Beratung Fragen zur Buchung (089) 48006-6239
Fachliche Beratung: (089) 48006-6722/6720
oder martina.fischer@mvhs.de/steffen.zissler@mvhs.de