Von der Kirche Maria Ramersdorf zur Mustersiedlung der 1930er Jahre

Treffpunkt ist das "Kirchenjuwel" Maria Ramersdorf. Weiter zu einem ehemals noblen Mietshaus, bauliches Zeugnis der Ramersdorfer Ziegeleikultur (1858-1928) und einst Repräsentationsobjekt des "Ziegelbarons" Johann Widmann. Eine Hausführung mit kleiner Ausstellung und Erzählungen eines Nachkommens der Familie gibt Auskunft darüber. Zum Abschluss wird die unter Ensembleschutz gestellte "Mustersiedlung Ramersdorf" mit evangelischer Gustav-Adolf-Kirche besucht.

Donnerstag, 09.09.2021
18:00 – 19:30 Uhr
KursnummerM123706
Dozentin/Dozent Renate Wirthmann/Dr. Joachim Pongratz
Zeitraum/Dauer2021-09-09T18:00:0009.09.2021
OrtMünchenRamersdorf
Treffpunkt: vor der Kirche, am Haupteingang, Ramersdorfer Str. 6
Gebühr 7,00 €
Einzelkarten-Preis
Anmeldung erforderlich
VeranstaltungstypKurs
Plätze Noch Plätze frei
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (089) 48006-6750
Fachliche Beratung: (089) 48006-6751/6754 oder
E-Mail: stadtbereich.ost@mvhs.de