Ernst Krenek - Jonny spielt auf

Proben- und Vorstellungsbesuch im Staatstheater am Gärtnerplatz

Ernst Kreneks Gangsterkomödie wurde 1927 in Leipzig uraufgeführt, 1928 gab es Aufführungen am Gärtnerplatztheater, die mit Störaktionen, Vandalismus bis zur Morddrohung höchst skandalös abliefen. All dies war der Beginn eines rasanten Erfolges des Stücks, der mit der Machtergreifung der Nationalsozialisten 1933 jäh in einem Aufführungsverbot endete. Krenek reflektiert in seiner „Zeitoper“ gesellschaftliche oder politische Debatten. Flotte Tempi, jazzige Rhythmen und spektakuläre Schauplätze spiegelten das aktuelle Lebensgefühl der 1920-er Jahre. Bei einem exklusiven Probenbesuch mit vorheriger Einführung gewährt Dramaturg Michael Alexander Rinz erste Einblicke in die Neuinszenierung von Peter Lund. Beim gemeinsamen Vorstellungsbesuch werden diese Eindrücke dann weiter vertieft.

In Zusammenarbeit mit dem Staatstheater am Gärtnerplatz.

Der Kurs ist beendet.
KursnummerO270177
Dozentin/DozentMichael Alexander Rinz
Zeitraum/Dauer2022-03-04T17:00:00Probenbesuch mit Einführung: voraussichtlich Fr. 4. März 2022, 17.00 bis ca. 20.00 Uhr Vorstellungsbesuch: so 20.3.2022, 18.00 Uhr
OrtMünchenGärtnerplatzviertel
Treffpunkt:, Gärtnerplatz
Gebühr
Kerngebühr 0,00 €
Eintritt 40,00 €

(einschließlich Eintrittskarte € 47.- inkl. VVK-Gebühr) Anmeldung nur bis 20.2.2022, der Rücktritt vom Kartenkauf ist nicht möglich
VeranstaltungstypKurs
Plätze Noch Plätze frei
max. Teilnehmerzahl: 15
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Telefon: (089) 48006-6716/6717/6715