Jenseits der Einkaufsmeile: Innenstädte neu denken und leben

Online-Veranstaltung

Die Coronakrise hat Debatten um die künftige Entwicklung der Innenstädte neu entfacht: Der Internethandel ist weiter gewachsen. Kaufhäuser wurden geschlossen. Möglicherweise bleiben Überkapazitäten an Hotels, weil Geschäftsreisen dauerhaft reduziert werden. Offen ist, wie nachhaltig diese Veränderungen sein werden. Wie können Innenstädte jenseits der Einkaufszone neue Bedeutung gewinnen? Als Quartiere für Wohnen und wiedergewonnene urbane Produktion, als öffentlicher Raum und Ort für künstlerische Interventionen. Was macht die lebenswerte Innenstadt der Zukunft aus und welche Städte sind hier wegweisend?

Podiumsgespräch mit:

Prof. Dr. Dieter Läpple, emeritierter Hochschullehrer für internationale Stadtforschung an der HafenCity-Universität in Hamburg

Wolfgang Fischer, CityPartner München e.V.

Muck Petzet, Architekt

Corbinian Böhm, Künstler, Berufsverband Bildender Künstler

Moderation:  Ina Laux, Dipl.-Ing. Univ., Architektin, Vorstandsmitglied BDA Landesverband Bayern

 

Fortsetzung der Reihe "Die Post-Corona-Stadt":

24.6.: Bitte alle Platz nehmen! Neue Nutzung des öffentlichen Raums (M110412)

 

In Zusammenarbeit mit dem BayernForum der Friedrich-Ebert-Stiftung, dem BDA Bayern und der Evangelischen Stadtakademie München

Der Kurs ist beendet.
Dienstag, 15.06.2021
19:00 – 21:00 Uhr
KursnummerM110408
Dozentin/Dozent siehe im nebenstehenden Text
Zeitraum/Dauer2021-06-15T19:00:0015.06.2021
OrtOnline
Gebühr Eintritt frei
Anmeldung erforderlich
VeranstaltungstypPodiumsgespräch
Plätze Noch Plätze frei
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (089) 48006-6239
Fachliche Beratung: (089) 48006-6551