Wie Demokratien sterben

Online-Veranstaltung

Warum scheitern demokratische Regierungssysteme? Die beiden US-Politologen Steven Levitsky und Daniel Ziblatt zeigen, dass Demokratien keineswegs immer in Putschen oder Staatsstreichen enden. Am Beispiel der USA machen sie deutlich, dass sich in den letzten Jahrzehnten eine extrem polarisierte Gesellschaft entwickelt hat und diese Situation nun die Demokratie gefährdet. Anfangs demokratisch legitimierte Politiker bauten die Institutionen des Staates so um, dass grundlegende demokratische Rechte außer Kraft gesetzt, politische und individuelle Freiheiten eingeschränkt werden und die Opposition kriminalisiert wird. In der Folge wächst auch die Bereitschaft, politische Ziele unter Preisgabe elementarer demokratischer Normen durchzusetzen.

 

Fortsetzung der Reihe:

17.5.2021: Repräsentationskrise und Populismus als Zukunft der Demokratie? (M110146)

Der Kurs ist beendet.
Montag, 10.05.2021
19:00 – 20:30 Uhr
KursnummerM110142
Dozentin/DozentDr. Markus Schütz
Zeitraum/Dauer2021-05-10T19:00:0010.05.2021
OrtOnline
Gebühr 6,00 €
Einzelkarten-Preis
Anmeldung erforderlich
VeranstaltungstypOnline-Vortrag
Plätze Noch Plätze frei
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (089) 48006-6239
Fachliche Beratung: (089) 48006-6551