Mensch gegen Maschine? Ein Kulturwesen auf der Suche nach seiner Genialität

Die Frage, was den Menschen genial oder besonders macht, stellt sich in Zeiten immer weiter fortschreitender digitaler Entwicklung neu: Sind "Fehler" und das Unvollkommene vielleicht genau das, was den Menschen überhaupt "genial" sein lässt? Wären Maschinen nicht imstande die reinere Musik, die präzisere Kunst und die kühneren Gedankenverknüpfungen zu generieren? Prof. Dr. Petra Grimm, Leiterin des Instituts für Digitale Ethik an der Hochschule der Medien in Stuttgart, sucht in diesem Online-Vortrag nach Antworten darauf.

 

Im Rahmen der MVHS-Ringvorlesung "Mensch-Maschine".

Diese Veranstaltung ist zugleich Abschluss der Vortragsreihe "Homo sapiens digitalis - Philosophie und digitale Welt".

 

Eine E-Mail mit Link zur Seminarteilnahme erhalten Sie nach erfolgter Anmeldung wenige Tage vor der Veranstaltung.

Der Kurs ist beendet.
Dienstag, 10.11.2020
19:00 – 20:30 Uhr
KursnummerL130100
Dozentin/DozentProf. Dr. Petra Grimm
Zeitraum/Dauer2020-11-10T19:00:0010.11.2020
OrtOnline
Gebühr 10,00 €
Einzelkarten-Preis
Anmeldung erforderlich
VeranstaltungstypOnline-Kurs
Plätze Noch Plätze frei
Info & Beratung Telefon (089) 48006-6560 Dr. Robert Mucha