"Weiße Revolution" und dunkle Wolken am Horizont: Iran unter Shah Reza Pahlavi

Säkular und pro-westlich, aber undemokratisch, so lässt sich die Herrschaft von Shah Reza Pahlavi beschreiben. Diese widersprüchliche Gemengelage ließ das Land stabiler erscheinen, als es tatsächlich war. Die zahlreichen Facetten der Zeit vom Amtsantritt des Shah 1941 bis zu seinem Sturz 1979 stehen im Fokus der Veranstaltung.

 

Fortsetzung der Reihe:

Ayatollah Khomeini und die Islamische Revolution am 19.5.2020

Iran aktuell: Sanktionen ohne Ende? am 26.5.2020

Dienstag, 12.05.2020
20:00 – 21:30 Uhr
KursnummerK110520
Dozentin/DozentDr. Robert Staudigl
Zeitraum/Dauer2020-05-12T20:00:0012.05.2020
OrtMünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr 6,00 €
Restkarten vor Ort
VeranstaltungstypVortragsreihe
Plätze Noch Plätze frei
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-CardAuch mit MVHS-Card
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (089) 48006-6239
Fachliche Beratung: (089) 48006-6551