Verzerrt – Extrem – Digital

Über Online-Radikalisierung und wie sie funktioniert

In sozialen Medien (Facebook, Twitter, whatsapp oder telegramm) werden wir häufig mit radikalen Inhalten und/oder Hasskommentaren konfrontiert. Wissenschaftliche Studien weisen darauf hin, dass diese zur Radikalisierung des Publikums beitragen können. In dem Vortrag werden wir beleuchten, wie die Strukturen der sozialen Medien Radikalisierungsprozesse unterstützen, auf welchen Narrativen radikale Inhalte beruhen, wer besonders empfänglich für Online-Radikalisierung ist, und welche Gegenmaßnahmen wirksam sein können.

Der Kurs ist beendet.
Mittwoch, 27.10.2021
18:00 – 19:30 Uhr
KursnummerN110350
Dozentin/DozentDr. Brigitte Naderer
Zeitraum/Dauer2021-10-27T18:00:0027.10.2021
OrtMünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr Gebührenfrei
Anmeldung erforderlich
VeranstaltungstypVortrag
Plätze Noch Plätze frei
max. Teilnehmerzahl: 50
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Telefon (089) 48006-6552/6551