E.T.A. Hoffmann

Ein Lebensbild

E.T.A. Hoffmann gehört zu den vielseitigsten Autor*innen der deutschsprachigen Literatur. Seine Lust am literarischen Experiment und an phantastischen Zwischenwelten weist weit über die Romantik hinaus. Er war u.a. als Komponist, Dirigent und Theaterdirektor tätig. Und als Berliner Amtsrichter geriet er immer wieder in Konflikt mit Politik und Vorgesetzten, die er in brillant gezeichneten Karikaturen verspottete. Mit dem Lebensbild Hoffmanns betrachtet dieser Vortrag auch den unruhigen und widersprüchlichen Beginn des 19. Jahrhunderts.

 

In Kooperation mit Kultur in Hadern e.V.

Der Kurs ist beendet.
Donnerstag, 23.06.2022
19:00 – 20:30 Uhr
KursnummerO244340
Dozentin/DozentM.A. Philipp Imhof
Zeitraum/Dauer2022-06-23T19:00:0023.06.2022
OrtMünchenHadern
Guardini90, Guardinistr. 90
Gebühr
Schüler*innen/Studierende 4,00 €

Anmeldung erforderlich
VeranstaltungstypVortrag
Plätze Noch Plätze frei
max. Teilnehmerzahl: 30
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-CardAuch mit MVHS-Card
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (089) 48006-6239
Mo, Di von 9.00 bis 13.00 Uhr
Mi, Do von 14.00 bis 19.00 Uhr

Fachliche Beratung: (089) 48006-6728
E-Mail an: dorothee.lossin@mvhs.de