Artemisia Gentileschi (1593-1654) - Malerin des italienischen Barock

Artemisia Gentileschi, Tochter des Malers Orazio Gentileschi, genoss als herausragende Künstlerin im 17. Jahrhundert einen legendären Ruf in Europas Metropolen. Stationen ihres Wirkens waren Rom, Florenz, London und Neapel. Die Protagonisten ihrer außergewöhnlich formulierten Bilderzählungen sind überwiegend Frauen. Immer wieder hat Artemisia die Historie variiert, in der sie Frauen als Heroinnen zeigt. In der Komposition, der Farbenwahl und der Beherrschung aller malerischen Mittel zeigt sich ihre große Meisterschaft.

Freitag, 06.08.2021
18:00 – 19:30 Uhr
KursnummerM217370
Dozentin/DozentM.A. Rose Marie Krimmer
Zeitraum/Dauer2021-08-06T18:00:0006.08.2021
OrtEinstein 28
Gebühr 8,00 €
Einzelkarten-Preis
Anmeldung erforderlich, telefonisch mo/di 9-13 Uhr, mi/do 14-19 Uhr (089) 48006-6239, online bis 60 Minuten vor Veranstaltungsbeginn
VeranstaltungstypBildpräsentation
Plätze Noch Plätze frei
max. Teilnehmerzahl: 24
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (089) 48006-6239
Fachliche Beratung: (089) 48006-6724