Die Gründer des Judentums

Moses - der Exodus als Gründungserzählung des Judentums

Ein nomadischer Wüstenstamm veränderte vor vielen tausend Jahren den Weg der Menschheit und prägte unser aller Denken. Nicht mehr die zyklischen Prozesse der Natur bestimmen den Glauben, auch nicht die vielen, dem Menschen allzu ähnlichen Götter, sondern der individuelle Mensch und seine Gemeinschaft und Beziehungsgeschichte mit einem einzigen Gott. Drei Weltreligionen mit zusammen rund vier Milliarden Gläubigen bekennen sich heute zu diesem einen Gott. Als Mittler dieses Gottes spielten Propheten eine bedeutende Rolle. Drei von ihnen sollen in dieser Vortragsreihe näher vorgestellt werden.

Mittwoch, 02.02.2022
18:00 – 19:30 Uhr
KursnummerN138052
Dozentin/DozentDr. Markus Schütz
Zeitraum/Dauer2022-02-02T18:00:0002.02.2022
OrtMünchenPasing
Volkshochschule, Bäckerstr. 14
Gebühr
Schüler*innen/Studierende 6,00 €
Anmeldung erforderlich
VeranstaltungstypVortrag
Plätze Noch Plätze frei
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-CardAuch mit MVHS-Card
Info & Beratung Telefon (089) 48006-6560 Dr. Robert Mucha