Shodo – japanische Schreibkunst

Sie erlernen die traditionsreiche japanische Schreibkunst Shodo, bei der die Schriftzeichen mit Pinsel und Tusche auf Seidenpapier gemalt werden. Diese Kunstform wurde im Mittelalter stark vom Zen-Buddhismus beeinflusst und bedeutet daher nicht nur die Lehre vom schönen Schreiben, sondern auch die meditative Beschäftigung und intensive Auseinandersetzung mit sich selbst. Trainiert werden auch Kreativität und Konzentrationsfähigkeit.

ab Samstag, 05.12.2020, 10:00 Uhr
KursnummerL224223
Dozentin/DozentNobuko Häufle-Yasuda
Zeitraum/Dauer2020-12-05T10:00:002x, 05.12.2020 - 06.12.2020
Pausen nach Absprache
OrtMünchenObergiesing
Volkshochschule, Severinstr. 6
Gebühr 109,00 €
VeranstaltungstypWochenendseminar
Plätze max. Teilnehmerzahl: 10
Info & Beratung Fragen zur Buchung (089) 48006-6239
Fachliche Beratung: (089) 48006-6722/6720
oder martina.fischer@mvhs.de/steffen.zissler@mvhs.de