Urbane Kunst in Isarnähe - damals und heute

Auf dem Isarhochufer erhebt sich auf einer 23 m hohen kannelierten korinthischen Säule über einer mit Mosaiken geschmückten Korenhalle der "Friedensengel". Vorbild der Nikefigur war eine 50 cm hohe Statuette aus Pompeji aus dem ersten vorchristlichen Jahrhundert. Nach einer ausführlichen Betrachtung des zwischen 1896 und 1899 realisierten Denkmals führt der Weg zwei Etagen tiefer in die Prinzregentenunterführung, einem besonderem Kunstraum. Internationale Sprayer haben dort eine Grafitti-Galerie geschaffen.

Der Kurs muss leider entfallen.
Donnerstag, 29.10.2020
15:00 – 16:30 Uhr
KursnummerL123731
Dozentin/DozentM.A. Eva Lutz
Zeitraum/Dauer2020-10-29T15:00:0029.10.2020
OrtBogenhausen
Treffpunkt: Friedensengel (am Monument)
Gebühr 7,00 €
Einzelkarten-Preis
Anmeldung erforderlich
VeranstaltungstypFührung
Plätze Noch Plätze frei
max. Teilnehmerzahl: 10
Info & Beratung Telefon: (0 89) 620820-14 (Birgit Möller-Arnsberg)
Telefon: (0 89) 620820-11 (Winfried Eckardt)