Aubinger Gespräche:

Die Ruhe vor dem (An)Sturm? Ökologie und Naherholung im Münchner Westen

Freiham, das größte Neubaugebiet Europas, grenzt unmittelbar an das Natur- und Landschaftsschutzgebiet Aubinger-Lohe und die beiden Böhmerweiher, die sich im Besitz der Kommunen Puchheim, München und Gröbenzell befinden. An diesem Gebiet zeigt sich ein Spannungsfeld der Interessen: Naherholungsgebiet vs. schützenswerte Natur. Der Zuzug in die Neubaugebiete am westlichen Stadtrand erhöht den Druck, ein nachhaltiges und bedarfsgerechtes Konzept zu entwickeln und umzusetzen, denn die vorhandenen Freizeitareale stoßen bereits jetzt an ihre Belastungsgrenzen.

In kleinen Tischgruppen können Sie nach dem Impulsvortrag und den einzelnen Stellungnahmen direkt mit den Referierenden diskutieren. Sollte Corona-bedingt eine Präsenzveranstaltung nicht möglich sein, wird diese online angeboten. Bitte informieren Sie sich auf www.mvhs.de.

 

Impulsreferat:

Prof. Dr. Ulrich Gebhard, Universität Bielefeld

 

Gäste und Tischgastgeber*innen:

Rut-Maria Gollan, wagnis eG

Katrin Habenschaden, Zweite Bürgermeisterin der Landeshauptstadt München

Dagmar Mosch, REGSAM Facharbeitskreis 22 und Bezirksausschuss 22

Dr. Heinz Sedlmeier, Landesbund für Vogelschutz

Maria-Luise Seidl und Matthias Lampert, Referat für Stadtplanung und Bauordnung der LH München

 

Moderation: Michael Widl-Stüber, Münchner Volkshochschule

 

In Kooperation mit dem Kulturnetz 22 e.V., dem Stadtteilmanagement Freiham und REGSAM-Facharbeitskreis 22 Kinder/Jugend/Familie

Der Kurs ist beendet.
Dienstag, 26.10.2021
19:00 – 21:30 Uhr
KursnummerN125504
Dozentin/Dozent Michael Widl-Stüber
Zeitraum/Dauer2021-10-26T19:00:0026.10.2021
OrtMünchenAubing
Kulturzentrum, Ubostr. 9
Gebühr gebührenfrei
Anmeldung erforderlich
VeranstaltungstypPodiumsgespräch
Plätze Noch Plätze frei
max. Teilnehmerzahl: 60
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (089) 48006-6830
Fachliche Beratung: (089) 48006-6812/6815 oder
E-Mail: stadtbereich.west@mvhs.de