Zum Hauptinhalt springen

4100 Studium Generale - Dienstag 9.30 Uhr

Der Kurs ist in vier Themenblöcke mit je vier Terminen gegliedert.

Nähere Informationen zu den Inhalten finden Sie beim jeweiligen Kursteil unter "mehr Infos".

  • vergangene Termine (1)
  • 05.03.2024 - 09.04.2024 4 Termine 09:30–11:30 Uhr 44,00 €
    4100 Studium Generale - Dienstag 9.30 Uhr - Block 1 Dr. Dieter Huttenloher: Geschichte und heutiger Stand der Naturwissenschaften

    Die Fortschritte in verschiedenen Gebieten der Naturwissenschaften werden in Zusammenhang gebracht mit den historischen und kulturellen Gegebenheiten der jeweiligen Zeit. Viele Bilder und Praxisbezüge illustrieren die Auswirkungen dieser Erkenntnisse auf unser heutiges Leben und erklären die Hintergründe moderner Wissenschaften.

    Volkshochschule
    Heinrich-Heine-Gymnasium
    Max-Reinhardt-Weg 29
    München

  • 16.04.2024 - 07.05.2024 4 Termine 09:30–11:30 Uhr 44,00 €
    4100 Studium Generale - Dienstag 9.30 Uhr - Block 2 Dr. Monika Petermüller-Strobl. Vulkane, Erdbeben und wandernde Kontinente - Einführung in die Geologie

    Dieser Kurs gibt eine anschauliche Einführung in die Geologie. Folgende Aspekte kommen zur Sprache: Arbeitsmethoden der Geologie - Gesteine - Alfred Wegener und die Kontinentaldrifttheorie - moderne Plattentektonik, Erdbeben, Vulkanismus, Gebirgsbildung - mittel-ozeanische Rücken, Tiefseegräben - Aufbau unserer Alpen - die Eiszeit, Moränen, Löss - die Münchner Schotterebene.

    Volkshochschule
    Heinrich-Heine-Gymnasium
    Max-Reinhardt-Weg 29
    München

  • 14.05.2024 - 18.06.2024 4 Termine 09:30–11:30 Uhr 44,00 €
    4100 Studium Generale - Dienstag 9.30 Uhr - Block 3 Dr. Stefan Frey: Musik - Die Geschichte der Operette, Teil 1 - von den Anfängen bis 1918

    Eine kleine Kulturgeschichte der Operette von ihrer Erfindung im Paris Napoléons III. bis zu ihrer Blüte im lebenslustigen Wien Kaiser Franz-Josephs: Die Operette war immer der Spiegel der Gesellschaft ihrer Zeit, eine aktuelle, satirische Kunst und nicht ein nostalgischer Rückblick auf die Vergangenheit, wie sie heute oft missverstanden wird. Als "kleine unanständige Schwester" der Oper treibt sie ihr frivoles Unwesen, ob bei Jacques Offenbach im Sündenbabel Paris oder in der Walzermetropole Wien, mit ihren Operettenkönigen Johann Strauß und Franz Lehár, ein einziger Champagnerrausch!

    Volkshochschule
    Heinrich-Heine-Gymnasium
    Max-Reinhardt-Weg 29
    München

  • 25.06.2024 - 16.07.2024 4 Termine 09:30–11:30 Uhr 44,00 €
    4100 Studium Generale - Dienstag 9.30 Uhr - Block 4 Prof. Dr. Hartmut Keil: Geschichte der (deutschen) Einwanderung in die USA

    Zunächst werden kurz Theorien der Einwanderung und Integration angesprochen, ehe es einen historischen Überblick über den Einwanderungsverlauf und die Einwanderungspolitik der USA gibt. Besonders am Beispiel der Masseneinwanderung im 19. und frühen 20. Jahrhundert. (zu der auch die Emigration aus Deutschland gehört) werden typische Strukturen aufgezeigt, wie Auswanderungsmotive, Wanderungs- und Siedlungsmuster, Prozesse der wirtschaftlichen, sozialen und politischen Integration. Inwieweit diese Probleme sich auch in der Gegenwart wiederholen, wird am Beispiel der lateinamerikanischen und asiatischen Einwanderung diskutiert . Schließlich diskutieren wir die Frage, ob sich die Vereinigten Staaten immer noch als traditionelles Einwanderungsland verstehen.

    Volkshochschule
    Heinrich-Heine-Gymnasium
    Max-Reinhardt-Weg 29
    München

Optimiert für Ihr Smartphone finden Sie bequem alle Kurse in der MVHS-Web-App.

Wechseln Sie jetzt zur App.

Ja, gerne.