Zum Hauptinhalt springen

zurück
49 Kurse

Psychologie

Loading...
Sigmund Freud und die Philosophie Arthur Schopenhauer und Eduard von Hartmann als Vorgänger Freuds
Di. 05.03.2024
10:00 Uhr, 1 Termin
Einstein 28

Sigmund Freud (1856-1939) ist der Begründer der Psychoanalyse. Neben seiner ärztlichen Tätigkeit und seinen psychotherapeutischen Schriften, ist er als philosophischer Schriftsteller weltweit bekannt. Seine Konzepte vom Unbewussten, der Rolle der Sexualität und sein Persönlichkeits-Schema von Es/Ich/Überich sind nicht nur Allgemeinwissen und werden nach wie vor lebhaft diskutiert, sondern speisen sich einerseits aus den Theorien philosophischer Vorläufer, andererseits haben sie Philosoph*innen unterschiedlicher Richtung nachhaltig beeinflusst. Das Verhältnis der Philosophie zu den Meta-Theorien Sigmund Freuds ist Thema der Vortragsreihe. Die Vorträge der Reihe sind auch als Online-Hybrid buchbar unter den Kursnummern S134505/-15/-25 ... -85. Weitere Vorträge der Reihe "Sigmund Freud und die Philosophie": 12.3.: "Lou Salome als Vermittlerin zwischen Nietzsche und Freud" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/debatten-vortraege/philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophie/lou-salome-als-vermittlerin-zwischen-nietzsche-und-freud-460-C-S134510">(S134510)</a> 19.3.: "Sigmund Freud und die philosophische Anthropologie" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/debatten-vortraege/philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophische-anthropologie-460-C-S134520">(S134520)</a> 9.4.: "Existenzphilosophie und Psychoanalyse - die Kritik von Karl Jaspers" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/debatten-vortraege/philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophie/existenzphilosophie-und-psychoanalyse-die-kritik-von-karl-jaspers-460-C-S134530">(S134530)</a> 16.4.: "Freud als Stichwortgeber für die Kritische Theorie Adornos" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/debatten-vortraege/philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophie/freud-als-stichwortgeber-fuer-die-kritische-theorie-adornos-460-C-S134540">(S134540)</a> 23.4.: "Jean Paul Sartre auf dem Weg zur existentiellen Psychoanalyse" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/debatten-vortraege/philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophie/jean-paul-sartre-auf-dem-weg-zu-einer-existentiellen-psychoanalyse-460-C-S134550">(S134550)</a> 30.4.: "Eros und Kultur - Psychoanalyse und Religionsphilosophie" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/debatten-vortraege/philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophie/eros-und-kultur-psychoanalyse-und-befreiung-bei-herbert-marcuse-460-C-S134560">(S134560)</a> 7.5.: "Paul Ricœur: Psychoanalyse und Religionsphilosophie" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/debatten-vortraege/philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophie/paul-ricur-psychoanalyse-und-religionsphilosophie-460-C-S134570">(S134570)</a> 14.5.: "Jürgen Habermas: Die Psychoanalyse auf dem Weg zur Sprachphilosophie" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/debatten-vortraege/philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophie/juergen-habermas-die-psychoanalyse-auf-dem-weg-zur-sprachphilosophie-460-C-S134580">(S134580)</a>

Kursnummer S134500
zu den Kursdetails
Veranstaltungstyp: Vortrag
Gebühr: 8,00
Sigmund Freud und die Philosophie Lou Salome als Vermittlerin zwischen Nietzsche und Freud
Di. 12.03.2024
10:00 Uhr, 1 Termin
Einstein 28

Sigmund Freud (1856-1939) ist der Begründer der Psychoanalyse. Neben seiner ärztlichen Tätigkeit und seinen psychotherapeutischen Schriften, ist er als philosophischer Schriftsteller weltweit bekannt. Seine Konzepte vom Unbewussten, der Rolle der Sexualität und sein Persönlichkeits-Schema von Es/Ich/Überich sind nicht nur Allgemeinwissen und werden nach wie vor lebhaft diskutiert, sondern speisen sich einerseits aus den Theorien philosophischer Vorläufer, andererseits haben sie Philosoph*innen unterschiedlicher Richtung nachhaltig beeinflusst. Das Verhältnis der Philosophie zu den Meta-Theorien Sigmund Freuds ist Thema der Vortragsreihe. Die Vorträge der Reihe sind auch als Online-Hybrid buchbar unter den Kursnummern S134505/-15/-25 ... -85. Weitere Vorträge der Reihe "Sigmund Freud und die Philosophie": 19.3.: "Sigmund Freud und die philosophische Anthropologie" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/debatten-vortraege/philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophische-anthropologie-460-C-S134520">(S134520)</a> 9.4.: "Existenzphilosophie und Psychoanalyse - die Kritik von Karl Jaspers" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/debatten-vortraege/philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophie/existenzphilosophie-und-psychoanalyse-die-kritik-von-karl-jaspers-460-C-S134530">(S134530)</a> 16.4.: "Freud als Stichwortgeber für die Kritische Theorie Adornos" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/debatten-vortraege/philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophie/freud-als-stichwortgeber-fuer-die-kritische-theorie-adornos-460-C-S134540">(S134540)</a> 23.4.: "Jean Paul Sartre auf dem Weg zur existentiellen Psychoanalyse" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/debatten-vortraege/philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophie/jean-paul-sartre-auf-dem-weg-zu-einer-existentiellen-psychoanalyse-460-C-S134550">(S134550)</a> 30.4.: "Eros und Kultur - Psychoanalyse und Religionsphilosophie" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/debatten-vortraege/philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophie/eros-und-kultur-psychoanalyse-und-befreiung-bei-herbert-marcuse-460-C-S134560">(S134560)</a> 7.5.: "Paul Ricœur: Psychoanalyse und Religionsphilosophie" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/debatten-vortraege/philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophie/paul-ricur-psychoanalyse-und-religionsphilosophie-460-C-S134570">(S134570)</a> 14.5.: "Jürgen Habermas: Die Psychoanalyse auf dem Weg zur Sprachphilosophie" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/debatten-vortraege/philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophie/juergen-habermas-die-psychoanalyse-auf-dem-weg-zur-sprachphilosophie-460-C-S134580">(S134580)</a> Bisherige Veranstaltungen: 5.3.: "Arthur Schopenhauer und Eduard Hartmann als Vorgänger Freuds" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/mensch-politik-gesellschaft/psychologie/psychologische-theorien-konzepte/sigmund-freud-und-die-philosophie/arthur-schopenhauer-und-eduard-von-hartmann-als-vorgaenger-freuds-460-C-S134500">(S134500)</a>

Kursnummer S134510
zu den Kursdetails
Veranstaltungstyp: Vortrag
Gebühr: 8,00
Sigmund Freud und die Philosophie Sigmund Freud und die philosophische Anthropologie
Di. 19.03.2024
10:00 Uhr, 1 Termin
Einstein 28

Sigmund Freud (1856-1939) ist der Begründer der Psychoanalyse. Neben seiner ärztlichen Tätigkeit und seinen psychotherapeutischen Schriften, ist er als philosophischer Schriftsteller weltweit bekannt. Seine Konzepte vom Unbewussten, der Rolle der Sexualität und sein Persönlichkeits-Schema von Es/Ich/Überich sind nicht nur Allgemeinwissen und werden nach wie vor lebhaft diskutiert, sondern speisen sich einerseits aus den Theorien philosophischer Vorläufer, andererseits haben sie Philosoph*innen unterschiedlicher Richtung nachhaltig beeinflusst. Das Verhältnis der Philosophie zu den Meta-Theorien Sigmund Freuds ist Thema der Vortragsreihe. Die Vorträge der Reihe sind auch als Online-Hybrid buchbar unter den Kursnummern S134505/-15/-25 ... -85. Weitere Vorträge der Reihe "Sigmund Freud und die Philosophie": 9.4.: "Existenzphilosophie und Psychoanalyse - die Kritik von Karl Jaspers" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/debatten-vortraege/philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophie/existenzphilosophie-und-psychoanalyse-die-kritik-von-karl-jaspers-460-C-S134530">(S134530)</a> 16.4.: "Freud als Stichwortgeber für die Kritische Theorie Adornos" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/debatten-vortraege/philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophie/freud-als-stichwortgeber-fuer-die-kritische-theorie-adornos-460-C-S134540">(S134540)</a> 23.4.: "Jean Paul Sartre auf dem Weg zur existentiellen Psychoanalyse" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/debatten-vortraege/philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophie/jean-paul-sartre-auf-dem-weg-zu-einer-existentiellen-psychoanalyse-460-C-S134550">(S134550)</a> 30.4.: "Eros und Kultur - Psychoanalyse und Religionsphilosophie" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/debatten-vortraege/philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophie/eros-und-kultur-psychoanalyse-und-befreiung-bei-herbert-marcuse-460-C-S134560">(S134560)</a> 7.5.: "Paul Ricœur: Psychoanalyse und Religionsphilosophie" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/debatten-vortraege/philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophie/paul-ricur-psychoanalyse-und-religionsphilosophie-460-C-S134570">(S134570)</a> 14.5.: "Jürgen Habermas: Die Psychoanalyse auf dem Weg zur Sprachphilosophie" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/debatten-vortraege/philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophie/juergen-habermas-die-psychoanalyse-auf-dem-weg-zur-sprachphilosophie-460-C-S134580">(S134580)</a> Bisherige Veranstaltungen: 5.3.: "Arthur Schopenhauer und Eduard Hartmann als Vorgänger Freuds" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/mensch-politik-gesellschaft/psychologie/psychologische-theorien-konzepte/sigmund-freud-und-die-philosophie/arthur-schopenhauer-und-eduard-von-hartmann-als-vorgaenger-freuds-460-C-S134500">(S134500)</a> 12.3.: "Lou Salome als Vermittlerin zwischen Nietzsche und Freud" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/debatten-vortraege/philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophie/lou-salome-als-vermittlerin-zwischen-nietzsche-und-freud-460-C-S134510">(S134510)</a>

Kursnummer S134520
zu den Kursdetails
Veranstaltungstyp: Vortrag
Gebühr: 8,00
Sigmund Freud und die Philosophie Existenzphilosophie und Psychoanalyse - die Kritik von Karl Jaspers
Di. 09.04.2024
10:00 Uhr, 1 Termin
Einstein 28

Sigmund Freud (1856-1939) ist der Begründer der Psychoanalyse. Neben seiner ärztlichen Tätigkeit und seinen psychotherapeutischen Schriften, ist er als philosophischer Schriftsteller weltweit bekannt. Seine Konzepte vom Unbewussten, der Rolle der Sexualität und sein Persönlichkeits-Schema von Es/Ich/Überich sind nicht nur Allgemeinwissen und werden nach wie vor lebhaft diskutiert, sondern speisen sich einerseits aus den Theorien philosophischer Vorläufer, andererseits haben sie Philosoph*innen unterschiedlicher Richtung nachhaltig beeinflusst. Das Verhältnis der Philosophie zu den Meta-Theorien Sigmund Freuds ist Thema der Vortragsreihe. Die Vorträge der Reihe sind auch als Online-Hybrid buchbar unter den Kursnummern S134505/-15/-25 ... -85. Weitere Vorträge der Reihe "Sigmund Freud und die Philosophie": 16.4.: "Freud als Stichwortgeber für die Kritische Theorie Adornos" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/debatten-vortraege/philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophie/freud-als-stichwortgeber-fuer-die-kritische-theorie-adornos-460-C-S134540">(S134540)</a> 23.4.: "Jean Paul Sartre auf dem Weg zur existentiellen Psychoanalyse" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/debatten-vortraege/philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophie/jean-paul-sartre-auf-dem-weg-zu-einer-existentiellen-psychoanalyse-460-C-S134550">(S134550)</a> 30.4.: "Eros und Kultur - Psychoanalyse und Religionsphilosophie" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/debatten-vortraege/philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophie/eros-und-kultur-psychoanalyse-und-befreiung-bei-herbert-marcuse-460-C-S134560">(S134560)</a> 7.5.: "Paul Ricœur: Psychoanalyse und Religionsphilosophie" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/debatten-vortraege/philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophie/paul-ricur-psychoanalyse-und-religionsphilosophie-460-C-S134570">(S134570)</a> 14.5.: "Jürgen Habermas: Die Psychoanalyse auf dem Weg zur Sprachphilosophie" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/debatten-vortraege/philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophie/juergen-habermas-die-psychoanalyse-auf-dem-weg-zur-sprachphilosophie-460-C-S134580">(S134580)</a> Bisherige Veranstaltungen: 5.3.: "Arthur Schopenhauer und Eduard Hartmann als Vorgänger Freuds" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/mensch-politik-gesellschaft/psychologie/psychologische-theorien-konzepte/sigmund-freud-und-die-philosophie/arthur-schopenhauer-und-eduard-von-hartmann-als-vorgaenger-freuds-460-C-S134500">(S134500)</a> 12.3.: "Lou Salome als Vermittlerin zwischen Nietzsche und Freud" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/debatten-vortraege/philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophie/lou-salome-als-vermittlerin-zwischen-nietzsche-und-freud-460-C-S134510">(S134510)</a> 19.3.: "Sigmund Freud und die philosophische Anthropologie" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/debatten-vortraege/philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophische-anthropologie-460-C-S134520">(S134520)</a>

Kursnummer S134530
zu den Kursdetails
Veranstaltungstyp: Vortrag
Gebühr: 8,00
Sigmund Freud und die Philosophie Freud als Stichwortgeber für die Kritische Theorie Adornos
Di. 16.04.2024
10:00 Uhr, 1 Termin
Einstein 28

Sigmund Freud (1856-1939) ist der Begründer der Psychoanalyse. Neben seiner ärztlichen Tätigkeit und seinen psychotherapeutischen Schriften, ist er als philosophischer Schriftsteller weltweit bekannt. Seine Konzepte vom Unbewussten, der Rolle der Sexualität und sein Persönlichkeits-Schema von Es/Ich/Überich sind nicht nur Allgemeinwissen und werden nach wie vor lebhaft diskutiert, sondern speisen sich einerseits aus den Theorien philosophischer Vorläufer, andererseits haben sie Philosoph*innen unterschiedlicher Richtung nachhaltig beeinflusst. Das Verhältnis der Philosophie zu den Meta-Theorien Sigmund Freuds ist Thema der Vortragsreihe. Die Vorträge der Reihe sind auch als Online-Hybrid buchbar unter den Kursnummern S134505/-15/-25 ... -85. Weitere Vorträge der Reihe "Sigmund Freud und die Philosophie": 23.4.: "Jean Paul Sartre auf dem Weg zur existentiellen Psychoanalyse" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/debatten-vortraege/philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophie/jean-paul-sartre-auf-dem-weg-zu-einer-existentiellen-psychoanalyse-460-C-S134550">(S134550)</a> 30.4.: "Eros und Kultur - Psychoanalyse und Religionsphilosophie" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/debatten-vortraege/philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophie/eros-und-kultur-psychoanalyse-und-befreiung-bei-herbert-marcuse-460-C-S134560">(S134560)</a> 7.5.: "Paul Ricœur: Psychoanalyse und Religionsphilosophie" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/debatten-vortraege/philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophie/paul-ricur-psychoanalyse-und-religionsphilosophie-460-C-S134570">(S134570)</a> 14.5.: "Jürgen Habermas: Die Psychoanalyse auf dem Weg zur Sprachphilosophie" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/debatten-vortraege/philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophie/juergen-habermas-die-psychoanalyse-auf-dem-weg-zur-sprachphilosophie-460-C-S134580">(S134580)</a> Bisherige Veranstaltungen: 5.3.: "Arthur Schopenhauer und Eduard Hartmann als Vorgänger Freuds" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/mensch-politik-gesellschaft/psychologie/psychologische-theorien-konzepte/sigmund-freud-und-die-philosophie/arthur-schopenhauer-und-eduard-von-hartmann-als-vorgaenger-freuds-460-C-S134500">(S134500)</a> 12.3.: "Lou Salome als Vermittlerin zwischen Nietzsche und Freud" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/debatten-vortraege/philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophie/lou-salome-als-vermittlerin-zwischen-nietzsche-und-freud-460-C-S134510">(S134510)</a> 19.3.: "Sigmund Freud und die philosophische Anthropologie" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/debatten-vortraege/philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophische-anthropologie-460-C-S134520">(S134520)</a> 9.4.: "Existenzphilosophie und Psychoanalyse - die Kritik von Karl Jaspers" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/debatten-vortraege/philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophie/existenzphilosophie-und-psychoanalyse-die-kritik-von-karl-jaspers-460-C-S134530">(S134530)</a>

Kursnummer S134540
zu den Kursdetails
Veranstaltungstyp: Vortrag
Gebühr: 8,00
Sigmund Freud und die Philosophie Jean Paul Sartre auf dem Weg zu einer existentiellen Psychoanalyse
Di. 23.04.2024
10:00 Uhr, 1 Termin
Einstein 28

Sigmund Freud (1856-1939) ist der Begründer der Psychoanalyse. Neben seiner ärztlichen Tätigkeit und seinen psychotherapeutischen Schriften, ist er als philosophischer Schriftsteller weltweit bekannt. Seine Konzepte vom Unbewussten, der Rolle der Sexualität und sein Persönlichkeits-Schema von Es/Ich/Überich sind nicht nur Allgemeinwissen und werden nach wie vor lebhaft diskutiert, sondern speisen sich einerseits aus den Theorien philosophischer Vorläufer, andererseits haben sie Philosoph*innen unterschiedlicher Richtung nachhaltig beeinflusst. Das Verhältnis der Philosophie zu den Meta-Theorien Sigmund Freuds ist Thema der Vortragsreihe. Die Vorträge der Reihe sind auch als Online-Hybrid buchbar unter den Kursnummern S134505/-15/-25 ... -85. Weitere Vorträge der Reihe "Sigmund Freud und die Philosophie": 30.4.: "Eros und Kultur - Psychoanalyse und Religionsphilosophie" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/debatten-vortraege/philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophie/eros-und-kultur-psychoanalyse-und-befreiung-bei-herbert-marcuse-460-C-S134560">(S134560)</a> 7.5.: "Paul Ricœur: Psychoanalyse und Religionsphilosophie" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/debatten-vortraege/philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophie/paul-ricur-psychoanalyse-und-religionsphilosophie-460-C-S134570">(S134570)</a> 14.5.: "Jürgen Habermas: Die Psychoanalyse auf dem Weg zur Sprachphilosophie" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/debatten-vortraege/philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophie/juergen-habermas-die-psychoanalyse-auf-dem-weg-zur-sprachphilosophie-460-C-S134580">(S134580)</a> Bisherige Veranstaltungen: 5.3.: "Arthur Schopenhauer und Eduard Hartmann als Vorgänger Freuds" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/mensch-politik-gesellschaft/psychologie/psychologische-theorien-konzepte/sigmund-freud-und-die-philosophie/arthur-schopenhauer-und-eduard-von-hartmann-als-vorgaenger-freuds-460-C-S134500">(S134500)</a> 12.3.: "Lou Salome als Vermittlerin zwischen Nietzsche und Freud" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/debatten-vortraege/philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophie/lou-salome-als-vermittlerin-zwischen-nietzsche-und-freud-460-C-S134510">(S134510)</a> 19.3.: "Sigmund Freud und die philosophische Anthropologie" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/debatten-vortraege/philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophische-anthropologie-460-C-S134520">(S134520)</a> 9.4.: "Existenzphilosophie und Psychoanalyse - die Kritik von Karl Jaspers" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/debatten-vortraege/philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophie/existenzphilosophie-und-psychoanalyse-die-kritik-von-karl-jaspers-460-C-S134530">(S134530)</a> 16.4.: "Freud als Stichwortgeber für die Kritische Theorie Adornos" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/debatten-vortraege/philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophie/freud-als-stichwortgeber-fuer-die-kritische-theorie-adornos-460-C-S134540">(S134540)</a>

Kursnummer S134550
zu den Kursdetails
Veranstaltungstyp: Vortrag
Gebühr: 8,00
Sigmund Freud und die Philosophie Eros und Kultur - Psychoanalyse und Befreiung bei Herbert Marcuse
Di. 30.04.2024
10:00 Uhr, 1 Termin
Einstein 28

Sigmund Freud (1856-1939) ist der Begründer der Psychoanalyse. Neben seiner ärztlichen Tätigkeit und seinen psychotherapeutischen Schriften, ist er als philosophischer Schriftsteller weltweit bekannt. Seine Konzepte vom Unbewussten, der Rolle der Sexualität und sein Persönlichkeits-Schema von Es/Ich/Überich sind nicht nur Allgemeinwissen und werden nach wie vor lebhaft diskutiert, sondern speisen sich einerseits aus den Theorien philosophischer Vorläufer, andererseits haben sie Philosoph*innen unterschiedlicher Richtung nachhaltig beeinflusst. Das Verhältnis der Philosophie zu den Meta-Theorien Sigmund Freuds ist Thema der Vortragsreihe. Die Vorträge der Reihe sind auch als Online-Hybrid buchbar unter den Kursnummern S134505/-15/-25 ... -85. Weitere Vorträge der Reihe "Sigmund Freud und die Philosophie": 7.5.: "Paul Ricœur: Psychoanalyse und Religionsphilosophie" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/debatten-vortraege/philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophie/paul-ricur-psychoanalyse-und-religionsphilosophie-460-C-S134570">(S134570)</a> 14.5.: "Jürgen Habermas: Die Psychoanalyse auf dem Weg zur Sprachphilosophie" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/debatten-vortraege/philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophie/juergen-habermas-die-psychoanalyse-auf-dem-weg-zur-sprachphilosophie-460-C-S134580">(S134580)</a> Bisherige Veranstaltungen: 5.3.: "Arthur Schopenhauer und Eduard Hartmann als Vorgänger Freuds" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/mensch-politik-gesellschaft/psychologie/psychologische-theorien-konzepte/sigmund-freud-und-die-philosophie/arthur-schopenhauer-und-eduard-von-hartmann-als-vorgaenger-freuds-460-C-S134500">(S134500)</a> 12.3.: "Lou Salome als Vermittlerin zwischen Nietzsche und Freud" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/debatten-vortraege/philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophie/lou-salome-als-vermittlerin-zwischen-nietzsche-und-freud-460-C-S134510">(S134510)</a> 19.3.: "Sigmund Freud und die philosophische Anthropologie" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/debatten-vortraege/philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophische-anthropologie-460-C-S134520">(S134520)</a> 9.4.: "Existenzphilosophie und Psychoanalyse - die Kritik von Karl Jaspers" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/debatten-vortraege/philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophie/existenzphilosophie-und-psychoanalyse-die-kritik-von-karl-jaspers-460-C-S134530">(S134530)</a> 16.4.: "Freud als Stichwortgeber für die Kritische Theorie Adornos" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/debatten-vortraege/philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophie/freud-als-stichwortgeber-fuer-die-kritische-theorie-adornos-460-C-S134540">(S134540)</a> 23.4.: "Jean Paul Sartre auf dem Weg zur existentiellen Psychoanalyse" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/debatten-vortraege/philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophie/jean-paul-sartre-auf-dem-weg-zu-einer-existentiellen-psychoanalyse-460-C-S134550">(S134550)</a>

Kursnummer S134560
zu den Kursdetails
Veranstaltungstyp: Vortrag
Gebühr: 8,00
Sigmund Freud und die Philosophie Paul Ricœur: Psychoanalyse und Religionsphilosophie
Di. 07.05.2024
10:00 Uhr, 1 Termin
Einstein 28

Sigmund Freud (1856-1939) ist der Begründer der Psychoanalyse. Neben seiner ärztlichen Tätigkeit und seinen psychotherapeutischen Schriften, ist er als philosophischer Schriftsteller weltweit bekannt. Seine Konzepte vom Unbewussten, der Rolle der Sexualität und sein Persönlichkeits-Schema von Es/Ich/Überich sind nicht nur Allgemeinwissen und werden nach wie vor lebhaft diskutiert, sondern speisen sich einerseits aus den Theorien philosophischer Vorläufer, andererseits haben sie Philosoph*innen unterschiedlicher Richtung nachhaltig beeinflusst. Das Verhältnis der Philosophie zu den Meta-Theorien Sigmund Freuds ist Thema der Vortragsreihe. Die Vorträge der Reihe sind auch als Online-Hybrid buchbar unter den Kursnummern S134505/-15/-25 ... -85. Weitere Vorträge der Reihe "Sigmund Freud und die Philosophie": 14.5.: "Jürgen Habermas: Die Psychoanalyse auf dem Weg zur Sprachphilosophie" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/debatten-vortraege/philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophie/juergen-habermas-die-psychoanalyse-auf-dem-weg-zur-sprachphilosophie-460-C-S134580">(S134580)</a> Bisherige Veranstaltungen: 5.3.: "Arthur Schopenhauer und Eduard Hartmann als Vorgänger Freuds" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/mensch-politik-gesellschaft/psychologie/psychologische-theorien-konzepte/sigmund-freud-und-die-philosophie/arthur-schopenhauer-und-eduard-von-hartmann-als-vorgaenger-freuds-460-C-S134500">(S134500)</a> 12.3.: "Lou Salome als Vermittlerin zwischen Nietzsche und Freud" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/debatten-vortraege/philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophie/lou-salome-als-vermittlerin-zwischen-nietzsche-und-freud-460-C-S134510">(S134510)</a> 19.3.: "Sigmund Freud und die philosophische Anthropologie" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/debatten-vortraege/philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophische-anthropologie-460-C-S134520">(S134520)</a> 9.4.: "Existenzphilosophie und Psychoanalyse - die Kritik von Karl Jaspers" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/debatten-vortraege/philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophie/existenzphilosophie-und-psychoanalyse-die-kritik-von-karl-jaspers-460-C-S134530">(S134530)</a> 16.4.: "Freud als Stichwortgeber für die Kritische Theorie Adornos" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/debatten-vortraege/philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophie/freud-als-stichwortgeber-fuer-die-kritische-theorie-adornos-460-C-S134540">(S134540)</a> 23.4.: "Jean Paul Sartre auf dem Weg zur existentiellen Psychoanalyse" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/debatten-vortraege/philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophie/jean-paul-sartre-auf-dem-weg-zu-einer-existentiellen-psychoanalyse-460-C-S134550">(S134550)</a> 30.4.: "Eros und Kultur - Psychoanalyse und Religionsphilosophie" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/debatten-vortraege/philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophie/eros-und-kultur-psychoanalyse-und-befreiung-bei-herbert-marcuse-460-C-S134560">(S134560)</a>

Kursnummer S134570
zu den Kursdetails
Veranstaltungstyp: Vortrag
Gebühr: 8,00
Sigmund Freud und die Philosophie Jürgen Habermas: die Psychoanalyse auf dem Weg zur Sprachphilosophie
Di. 14.05.2024
10:00 Uhr, 1 Termin
Einstein 28

Sigmund Freud (1856-1939) ist der Begründer der Psychoanalyse. Neben seiner ärztlichen Tätigkeit und seinen psychotherapeutischen Schriften, ist er als philosophischer Schriftsteller weltweit bekannt. Seine Konzepte vom Unbewussten, der Rolle der Sexualität und sein Persönlichkeits-Schema von Es/Ich/Überich sind nicht nur Allgemeinwissen und werden nach wie vor lebhaft diskutiert, sondern speisen sich einerseits aus den Theorien philosophischer Vorläufer, andererseits haben sie Philosoph*innen unterschiedlicher Richtung nachhaltig beeinflusst. Das Verhältnis der Philosophie zu den Meta-Theorien Sigmund Freuds ist Thema der Vortragsreihe. Die Vorträge der Reihe sind auch als Online-Hybrid buchbar unter den Kursnummern S134505/-15/-25 ... -85. Bisherige Veranstaltungen: 5.3.: "Arthur Schopenhauer und Eduard Hartmann als Vorgänger Freuds" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/mensch-politik-gesellschaft/psychologie/psychologische-theorien-konzepte/sigmund-freud-und-die-philosophie/arthur-schopenhauer-und-eduard-von-hartmann-als-vorgaenger-freuds-460-C-S134500">(S134500)</a> 12.3.: "Lou Salome als Vermittlerin zwischen Nietzsche und Freud" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/debatten-vortraege/philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophie/lou-salome-als-vermittlerin-zwischen-nietzsche-und-freud-460-C-S134510">(S134510)</a> 19.3.: "Sigmund Freud und die philosophische Anthropologie" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/debatten-vortraege/philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophische-anthropologie-460-C-S134520">(S134520)</a> 9.4.: "Existenzphilosophie und Psychoanalyse - die Kritik von Karl Jaspers" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/debatten-vortraege/philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophie/existenzphilosophie-und-psychoanalyse-die-kritik-von-karl-jaspers-460-C-S134530">(S134530)</a> 16.4.: "Freud als Stichwortgeber für die Kritische Theorie Adornos" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/debatten-vortraege/philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophie/freud-als-stichwortgeber-fuer-die-kritische-theorie-adornos-460-C-S134540">(S134540)</a> 23.4.: "Jean Paul Sartre auf dem Weg zur existentiellen Psychoanalyse" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/debatten-vortraege/philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophie/jean-paul-sartre-auf-dem-weg-zu-einer-existentiellen-psychoanalyse-460-C-S134550">(S134550)</a> 30.4.: "Eros und Kultur - Psychoanalyse und Religionsphilosophie" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/debatten-vortraege/philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophie/eros-und-kultur-psychoanalyse-und-befreiung-bei-herbert-marcuse-460-C-S134560">(S134560)</a> 7.5.: "Paul Ricœur: Psychoanalyse und Religionsphilosophie" <a href="https://www.mvhs.de/kurse/debatten-vortraege/philosophie/sigmund-freud-und-die-philosophie/paul-ricur-psychoanalyse-und-religionsphilosophie-460-C-S134570">(S134570)</a>

Kursnummer S134580
zu den Kursdetails
Veranstaltungstyp: Vortrag
Gebühr: 8,00
Loading...

Optimiert für Ihr Smartphone finden Sie bequem alle Kurse in der MVHS-Web-App.

Wechseln Sie jetzt zur App.

Ja, gerne.