Zum Hauptinhalt springen
Brücke vor rot-grauem Hintergrund Brücke vor rot-grauem Hintergrund Brücke vor rot-grauem Hintergrund Brücke vor rot-grauem Hintergrund Brücke vor rot-grauem Hintergrund

zurück
19 Kurse

Deutsche Gebärdensprache

Loading...
Kunst zeigen! Mit Gebärdensprachdolmetscher*in für Hörende
Mi. 17.04.2024
18:00 Uhr, 1 Termin
Innenstadt

Kunst zeigen! Führung durch die Ausstellung "Upgrade - Aufwertung". Mit der Museums-Signerin Birgit Fehn und den Künstlern. Mit Gebärdensprachdolmetscher*in zur Übersetzung in die Lautsprache. Kunst inklusive! Ausstellung Upgrade - Aufwertung Werke von Robert Bisl und Daniel Engelberg 20.3.-28.6.2024 Der Ursprung der Arbeiten beider Bildhauer ist die Aufwertung gefundener Materialien. Robert Bisl arbeitet mit Metall. Er designt aus einfachen Baumaterialien, aus Reststücken oder Abfällen wie Edelstahl, Messing, Kupfer neue Objekte und Skulpturen. Sein künstlerisches Vorbild ist Salvador Dalí. Menschliche Geschichten sind in vielen seiner Arbeiten enthalten. Manche haben eine Geschichte, in denen er sich als gehörloser Mensch ein Leben ohne Barrieren wünscht. Daniel Engelberg macht Malerei durch die Augen eines Bildhauers. Mit geometrischen Formen und leuchtenden Farben hat er eine Brücke zwischen Skulptur und Malerei mit starker visueller Wirkung und gleichzeitiger Haptik entwickelt. Architektonische Impressionen aus dem Alltag werden zeichnerisch zu komplexen Strukturen weiterentwickelt und in MDF-Holzplatten umgesetzt. Daniel Engelberg verwendet dabei innovative Techniken, welche er über Jahre entwickelt hat. Die neue Form wird durch Farbverläufe, Überschneidungen und perspektivische Veränderungen betont. Jede Werkreihe hat ihre eigene Idee, die oft zufällig aus dem Alltag heraus entsteht. Die Anregung für die Serie "Sticks" waren Restmaterialien aus anderen Arbeiten: Holzstäbchen, mit denen er seine Farben mischt. Ausstellung in der Galerie Bezirk Oberbayern von 20.3. bis 28.6.2024 Vernissage am Mittwoch, 20.3.2024 um 18 Uhr mit Gebärdensprachdolmetscher und einer Tanzperformance der Choreographin Barbara Galli-Jeschek (Tanz inklusive) durch die Tänzerin Elisabeth Brichta (vom Alphatanztheater Kassandra Wedel) Angaben zur Barrierefreiheit: Eintritt bei allen Veranstaltungen frei. Zugang und Toiletten barrierefrei. Ausstellungstext in Leichter Sprache und in Braille. Ausstellungsvideo mit DGS und Untertiteln. Adresse: Prinzregentenstraße 14 (gegenüber Haus der Kunst) 80538 München (U4/5 Lehel, U3/6 Odeonsplatz, Buslinie 100 Haltestelle Haus der Kunst) Kontakt: galerie@bezirk-oberbayern.de www.kunst-inklusive.de Adresse: Prinzregentenstraße 14 (gegenüber Haus der Kunst) 80538 München (U4/5 Lehel, U3/6 Odeonsplatz, Buslinie 100 Haltestelle Haus der Kunst) Zugang und Toiletten barrierefrei Kontakt: galerie@bezirk-oberbayern.de www.kunst-inklusive.de

Kursnummer S160010
zu den Kursdetails
Veranstaltungstyp: Führung
Gebühr: Eintritt frei
Birgit Fehn/Dorothee Mammel/Robert Bisl/Daniel Engelberg
Kunst mitmachen! Kreativ-Workshop Kunst-Begegnungen Auf Wunsch mit Übersetzung in die Gebärdensprache
Fr. 03.05.2024
15:00 Uhr, 1 Termin
Innenstadt

Kunst mitmachen! Kreativ-Workshop in der Ausstellung "Upgrade - Aufwertung". Mit Kilian Ihler, Vanessa Lubini und Dorothee Mammel. Auf Wunsch mit Übersetzung in die Gebärdensprache. Kunst inklusive! Ausstellung Upgrade - Aufwertung Werke von Robert Bisl und Daniel Engelberg 20.3.-28.6.2024 Der Ursprung der Arbeiten beider Bildhauer ist die Aufwertung gefundener Materialien. Robert Bisl arbeitet mit Metall. Er designt aus einfachen Baumaterialien, aus Reststücken oder Abfällen wie Edelstahl, Messing, Kupfer neue Objekte und Skulpturen. Sein künstlerisches Vorbild ist Salvador Dalí. Menschliche Geschichten sind in vielen seiner Arbeiten enthalten. Manche haben eine Geschichte, in denen er sich als gehörloser Mensch ein Leben ohne Barrieren wünscht. Daniel Engelberg macht Malerei durch die Augen eines Bildhauers. Mit geometrischen Formen und leuchtenden Farben hat er eine Brücke zwischen Skulptur und Malerei mit starker visueller Wirkung und gleichzeitiger Haptik entwickelt. Architektonische Impressionen aus dem Alltag werden zeichnerisch zu komplexen Strukturen weiterentwickelt und in MDF-Holzplatten umgesetzt. Daniel Engelberg verwendet dabei innovative Techniken, welche er über Jahre entwickelt hat. Die neue Form wird durch Farbverläufe, Überschneidungen und perspektivische Veränderungen betont. Jede Werkreihe hat ihre eigene Idee, die oft zufällig aus dem Alltag heraus entsteht. Die Anregung für die Serie "Sticks" waren Restmaterialien aus anderen Arbeiten: Holzstäbchen, mit denen er seine Farben mischt. Ausstellung in der Galerie Bezirk Oberbayern von 20.3. bis 28.6.2024 Vernissage am Mittwoch, 20.3.2024 um 18 Uhr mit Gebärdensprachdolmetscher und einer Tanzperformance der Choreographin Barbara Galli-Jeschek (Tanz inklusive) durch die Tänzerin Elisabeth Brichta (vom Alphatanztheater Kassandra Wedel) Angaben zur Barrierefreiheit: Eintritt bei allen Veranstaltungen frei. Zugang und Toiletten barrierefrei. Ausstellungstext in Leichter Sprache und in Braille. Ausstellungsvideo mit DGS und Untertiteln. Adresse: Prinzregentenstraße 14 (gegenüber Haus der Kunst) 80538 München (U4/5 Lehel, U3/6 Odeonsplatz, Buslinie 100 Haltestelle Haus der Kunst) Kontakt: galerie@bezirk-oberbayern.de www.kunst-inklusive.de

Kursnummer S160020
zu den Kursdetails
Veranstaltungstyp: Führung
Gebühr: Eintritt frei
Kilian Ihler/Vanessa Lubini/Dorothee Mammel
Kunst verstehen! Mit Übersetzung in die Gebärdensprache
Di. 14.05.2024
18:30 Uhr, 1 Termin
Innenstadt

Kunst verstehen! Führung durch die Ausstellung "Upgrade - Aufwertung" in leicht verständlicher Sprache mit Verena Reinhard, Medienwerkstatt für Leichte Sprache und den Künstlern. Mit Übersetzung in die Gebärdensprache. Kunst inklusive! Ausstellung Upgrade - Aufwertung Werke von Robert Bisl und Daniel Engelberg 20.3.-28.6.2024 Der Ursprung der Arbeiten beider Bildhauer ist die Aufwertung gefundener Materialien. Robert Bisl arbeitet mit Metall. Er designt aus einfachen Baumaterialien, aus Reststücken oder Abfällen wie Edelstahl, Messing, Kupfer neue Objekte und Skulpturen. Sein künstlerisches Vorbild ist Salvador Dalí. Menschliche Geschichten sind in vielen seiner Arbeiten enthalten. Manche haben eine Geschichte, in denen er sich als gehörloser Mensch ein Leben ohne Barrieren wünscht. Daniel Engelberg macht Malerei durch die Augen eines Bildhauers. Mit geometrischen Formen und leuchtenden Farben hat er eine Brücke zwischen Skulptur und Malerei mit starker visueller Wirkung und gleichzeitiger Haptik entwickelt. Architektonische Impressionen aus dem Alltag werden zeichnerisch zu komplexen Strukturen weiterentwickelt und in MDF-Holzplatten umgesetzt. Daniel Engelberg verwendet dabei innovative Techniken, welche er über Jahre entwickelt hat. Die neue Form wird durch Farbverläufe, Überschneidungen und perspektivische Veränderungen betont. Jede Werkreihe hat ihre eigene Idee, die oft zufällig aus dem Alltag heraus entsteht. Die Anregung für die Serie "Sticks" waren Restmaterialien aus anderen Arbeiten: Holzstäbchen, mit denen er seine Farben mischt. Ausstellung in der Galerie Bezirk Oberbayern von 20.3. bis 28.6.2024 Vernissage am Mittwoch, 20.3.2024 um 18 Uhr mit Gebärdensprachdolmetscher und einer Tanzperformance der Choreographin Barbara Galli-Jeschek (Tanz inklusive) durch die Tänzerin Elisabeth Brichta (vom Alphatanztheater Kassandra Wedel) Angaben zur Barrierefreiheit: Eintritt bei allen Veranstaltungen frei. Zugang und Toiletten barrierefrei. Ausstellungstext in Leichter Sprache und in Braille. Ausstellungsvideo mit DGS und Untertiteln. Adresse: Prinzregentenstraße 14 (gegenüber Haus der Kunst) 80538 München (U4/5 Lehel, U3/6 Odeonsplatz, Buslinie 100 Haltestelle Haus der Kunst) Kontakt: galerie@bezirk-oberbayern.de www.kunst-inklusive.de

Kursnummer S160030
zu den Kursdetails
Veranstaltungstyp: Führung
Gebühr: Eintritt frei
Verena Reinhard/Dorothee Mammel/Bisl/Engelberg
Kunst begreifen! Mit Übersetzung in die Gebärdensprache
Fr. 14.06.2024
18:00 Uhr, 1 Termin
Innenstadt

Kunst begreifen! Tastführung in der Ausstellung "Upgrade - Aufwertung" zu Original-Werken. Mit Ruth Lobenhofer und den Künstlern. Mit Übersetzung in die Gebärdensprache. Kunst inklusive! Ausstellung Upgrade - Aufwertung Werke von Robert Bisl und Daniel Engelberg 20.3.-28.6.2024 Der Ursprung der Arbeiten beider Bildhauer ist die Aufwertung gefundener Materialien. Robert Bisl arbeitet mit Metall. Er designt aus einfachen Baumaterialien, aus Reststücken oder Abfällen wie Edelstahl, Messing, Kupfer neue Objekte und Skulpturen. Sein künstlerisches Vorbild ist Salvador Dalí. Menschliche Geschichten sind in vielen seiner Arbeiten enthalten. Manche haben eine Geschichte, in denen er sich als gehörloser Mensch ein Leben ohne Barrieren wünscht. Daniel Engelberg macht Malerei durch die Augen eines Bildhauers. Mit geometrischen Formen und leuchtenden Farben hat er eine Brücke zwischen Skulptur und Malerei mit starker visueller Wirkung und gleichzeitiger Haptik entwickelt. Architektonische Impressionen aus dem Alltag werden zeichnerisch zu komplexen Strukturen weiterentwickelt und in MDF-Holzplatten umgesetzt. Daniel Engelberg verwendet dabei innovative Techniken, welche er über Jahre entwickelt hat. Die neue Form wird durch Farbverläufe, Überschneidungen und perspektivische Veränderungen betont. Jede Werkreihe hat ihre eigene Idee, die oft zufällig aus dem Alltag heraus entsteht. Die Anregung für die Serie "Sticks" waren Restmaterialien aus anderen Arbeiten: Holzstäbchen, mit denen er seine Farben mischt. Ausstellung in der Galerie Bezirk Oberbayern von 20.3. bis 28.6.2024 Vernissage am Mittwoch, 20.3.2024 um 18 Uhr mit Gebärdensprachdolmetscher und einer Tanzperformance der Choreographin Barbara Galli-Jeschek (Tanz inklusive) durch die Tänzerin Elisabeth Brichta (vom Alphatanztheater Kassandra Wedel) Angaben zur Barrierefreiheit: Eintritt bei allen Veranstaltungen frei. Zugang und Toiletten barrierefrei. Ausstellungstext in Leichter Sprache und in Braille. Ausstellungsvideo mit DGS und Untertiteln. Adresse: Prinzregentenstraße 14 (gegenüber Haus der Kunst) 80538 München (U4/5 Lehel, U3/6 Odeonsplatz, Buslinie 100 Haltestelle Haus der Kunst) Kontakt: galerie@bezirk-oberbayern.de www.kunst-inklusive.de

Kursnummer S160040
zu den Kursdetails
Veranstaltungstyp: Führung
Gebühr: Eintritt frei
Ruth Lobenhofer/Dorothee Mammel/Bisl/Engelberg
Zwischen Volksbad und Prater – ein Feierabend-Spaziergang entlang des Isarufers Auf Wunsch mit Übersetzung in die Gebärdensprache
Do. 11.07.2024
18:00 Uhr, 1 Termin
Haidhausen

Am Isarufer und auf den Isar-Inseln entstanden im 19. Jahrhundert viele bemerkenswerte Bauten. Das Deutsche Museum ist allgemein bekannt. Aber wer weiß, dass dort ein Planetenweg beginnt? Noch vieles andere gibt es bei diesem Spaziergang zu entdecken, etwa Museen, Brunnen, Denkmäler, ein großartiges Jugendstilbad – und viel Geschichtliches über die Isar und über das Zusammenspiel von Stadt, Mensch und Fluss. <a href="https://www.mvhs.de/suche?tx_itemkgconnect_search%5B__referrer%5D%5B%40extension%5D=ItemkgConnect&tx_itemkgconnect_search%5B__referrer%5D%5B%40controller%5D=Course&tx_itemkgconnect_search%5B__referrer%5D%5B%40action%5D=search&tx_itemkgconnect_search%5B__referrer%5D%5Barguments%5D=YTozOntzOjc6ImZpbHRlcnMiO2E6OTp7czoxMToiYmFycmllckZyZWUiO3M6MDoiIjtzOjg6ImJvb2thYmxlIjtzOjA6IiI7czoxMzoiY3VzdG9tRmlsdGVycyI7YTozOntpOjA7YToyOntzOjk6ImZpZWxkTmFtZSI7czo0OiJraW5kIjtzOjY6InZhbHVlcyI7YToxOntpOjA7czowOiIiO319aToxO2E6Mjp7czo5OiJmaWVsZE5hbWUiO3M6MjI6ImxlY3R1cmVycy5mdWxsTmFtZS5yYXciO3M6NjoidmFsdWVzIjthOjE6e2k6MDtzOjA6IiI7fX1pOjM7YToyOntzOjk6ImZpZWxkTmFtZSI7czo5OiJib3JvdWdoSWQiO3M6NjoidmFsdWVzIjthOjE6e2k6MDtzOjA6IiI7fX19czo3OiJkYXl0aW1lIjtzOjA6IiI7czo4OiJmcm9tRGF0ZSI7czowOiIiO3M6NDoic29ydCI7YToxOntpOjA7czoxMzoic3RhcnREYXRlLGFzYyI7fXM6NDoidGFncyI7czowOiIiO3M6NjoidG9EYXRlIjtzOjA6IiI7czo4OiJ3ZWVrZGF5cyI7czowOiIiO31zOjQ6InBhZ2UiO3M6MToiMCI7czo1OiJzd29yZCI7czo0OiJzMTIxIjt9c7928df7ddce4717770262595c2f7d14804ba9bf&tx_itemkgconnect_search%5B__referrer%5D%5B%40request%5D=%7B%22%40extension%22%3A%22ItemkgConnect%22%2C%22%40controller%22%3A%22Course%22%2C%22%40action%22%3A%22search%22%7D0fee025db9b813a25425eff71ef454c44ef6529e&tx_itemkgconnect_search%5B__trustedProperties%5D=%7B%22page%22%3A1%2C%22sword%22%3A1%2C%22filters%22%3A%7B%22fromDate%22%3A1%2C%22toDate%22%3A1%2C%22weekdays%22%3A%5B1%2C1%2C1%2C1%2C1%2C1%2C1%2C1%5D%2C%22daytime%22%3A1%2C%22customFilters%22%3A%7B%220%22%3A%7B%22fieldName%22%3A1%2C%22values%22%3A%5B1%5D%7D%2C%221%22%3A%7B%22fieldName%22%3A1%2C%22values%22%3A%5B1%5D%7D%2C%223%22%3A%7B%22fieldName%22%3A1%2C%22values%22%3A%5B1%5D%7D%7D%2C%22bookable%22%3A1%2C%22barrierFree%22%3A1%2C%22tags%22%3A%5B1%5D%2C%22sort%22%3A%5B1%5D%7D%7Dc13f6a4ca5c4c0c790a067e651a452090d43a645&tx_itemkgconnect_search%5Bpage%5D=0&tx_itemkgconnect_search%5Bsword%5D=s121&tx_itemkgconnect_search%5Bfilters%5D%5BfromDate%5D=&tx_itemkgconnect_search%5Bfilters%5D%5BtoDate%5D=&tx_itemkgconnect_search%5Bfilters%5D%5Bweekdays%5D=&tx_itemkgconnect_search%5Bfilters%5D%5Bdaytime%5D=&tx_itemkgconnect_search%5Bfilters%5D%5BcustomFilters%5D%5B0%5D%5BfieldName%5D=kind&tx_itemkgconnect_search%5Bfilters%5D%5BcustomFilters%5D%5B0%5D%5Bvalues%5D%5B%5D=&tx_itemkgconnect_search%5Bfilters%5D%5BcustomFilters%5D%5B1%5D%5BfieldName%5D=lecturers.fullName.raw&tx_itemkgconnect_search%5Bfilters%5D%5BcustomFilters%5D%5B1%5D%5Bvalues%5D%5B%5D=&tx_itemkgconnect_search%5Bfilters%5D%5BcustomFilters%5D%5B3%5D%5BfieldName%5D=boroughId&tx_itemkgconnect_search%5Bfilters%5D%5BcustomFilters%5D%5B3%5D%5Bvalues%5D%5B%5D=&tx_itemkgconnect_search%5Bfilters%5D%5Bbookable%5D=&tx_itemkgconnect_search%5Bfilters%5D%5Bbookable%5D=Bookable&tx_itemkgconnect_search%5Bfilters%5D%5BbarrierFree%5D=&tx_itemkgconnect_search%5Bfilters%5D%5Btags%5D=&tx_itemkgconnect_search%5Bfilters%5D%5Bsort%5D%5B%5D=startDate%2Casc#filters">Hier finden Sie eine aktuelle Übersicht über weitere, noch buchbare Führungen, Institutionenbesichtigungen und Online-Vorträge im Programm der Stadtviertelthemen Mitte.</a>

Kursnummer S121310
zu den Kursdetails
Veranstaltungstyp: Führung
Gebühr: 9,00
Loading...

Optimiert für Ihr Smartphone finden Sie bequem alle Kurse in der MVHS-Web-App.

Wechseln Sie jetzt zur App.

Ja, gerne.