Zum Hauptinhalt springen

Der Wildpark Forstenried: vom königlichen Jagdrevier zum Naherholungsgebiet

1918 endete die Wittelsbacher Jagdtradition im Forstenrieder Park mit einem von König Ludwig III erlegten Hirsch. Heute ist dort ein Wildpark. Forstbetriebsleiter Wilhelm Seerieder gibt Einblicke in das Leben von Damm-, Rot- und Schwarzwild und zeigt, mit welchen Maßnahmen der Bestand erhalten und begrenzt wird - von der Fütterung bis hin zur Verarbeitung zu Wildbret. Der Forstenrieder Park ist Lebensraum für Tiere, Forstwirtschaftsbetrieb und Naherholungsgebiet - ein Spannungsfeld zwischen Mensch und Natur, das nicht immer leicht zu vereinen ist.

    ab Freitag, 19.05.2023, 17:00 Uhr
  • Kursnummer: Q124763 
  • Zeitraum/Dauer: 1x Fr. 19.05.2023 17:00 - 19:00 Uhr
  • Zeitraum/Dauer:
    Fr. 19.05.2023
    17:00 - 19:00 Uhr
  • 1 Termin
    Dozent*in:
    Forstbetriebsleiter Wilhelm Seerieder
    Gebühr: 9,00 €
    Ort: Forstenried
    Treffpunkt: nördliches Wildpark-Tor am Südende der Forstenrieder Allee
    Hinweis: Anmeldung erforderlich
    Veranstaltungstyp: Führung
    Info & Beratung:
    Fragen zur Buchung: (089) 48006-6730
    Fachliche Beratung: (089) 48006-6736 oder
    E-Mail: stadtbereich.sued@mvhs.de
Benötigtes Material

Teilnahme auf eigene Gefahr. Bitte auf wetter- und umgebungsgerechte Kleidung achten.

    ab Freitag, 19.05.2023, 17:00 Uhr
  • Kursnummer: Q124763 
  • Zeitraum/Dauer: 1x Fr. 19.05.2023 17:00 - 19:00 Uhr
  • Zeitraum/Dauer:
    Fr. 19.05.2023
    17:00 - 19:00 Uhr
  • 1 Termin
    Dozent*in:
    Forstbetriebsleiter Wilhelm Seerieder
    Gebühr: 9,00 €
    Ort: Forstenried
    Treffpunkt: nördliches Wildpark-Tor am Südende der Forstenrieder Allee
    Hinweis: Anmeldung erforderlich
    Veranstaltungstyp: Führung
    Info & Beratung:
    Fragen zur Buchung: (089) 48006-6730
    Fachliche Beratung: (089) 48006-6736 oder
    E-Mail: stadtbereich.sued@mvhs.de

Optimiert für Ihr Smartphone finden Sie bequem alle Kurse in der MVHS-Web-App.

Wechseln Sie jetzt zur App.

Ja, gerne.