Vom Kulturrelativismus zum Bongo-Bongoismus: Wie einzigartig dürfen Kulturen sein?

"Jede Kultur ist einzigartig." Was heute als selbstverständlich gilt, ist Ergebnis eines lang andauernden Prozesses in der Kulturanthropologie. Herausragende Wissenschaftler*innen vertreten diesen Kulturrelativismus (Boas, Benedict, Mead). Sie lehnen den Ethnozentrismus ab („nur das Eigene ist normal, natürlich, gut und schön“) und inspirieren Kulturbegeisterte. In dieser Veranstaltung fragen wir uns, ob sich diese Begeisterung in Grenzen halten sollte und ob Ethnolog*innen wie Christoph Antweiler zu Recht vor einem überzogenen Relativismus warnen.

The course unfortunately has to be cancelled.
Wednesday, 20.10.2021
20:00 – 21:30 hrs
Course NumberN110332
TeacherJohanna Panagiotou
Duration2021-10-20T20:00:0020.10.2021
LocationMünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Fees
Pupils/Students 3,00 €

Anmeldung erforderlich
Course TypePresentation
No. of Places Places available
Maximum Number of Participants: 50
AccessibilityEntrance to the venue has disabled access (restrictions within the building possible)
MVHS-Cardalso with MVHS-Card
Information & Guidance Telefon (089) 48006-6552/6551