We are Graffiti - Street Art in München und New York

1983/84 wurde von einigen Münchnern begeistert eine Jugendkulturbewegung aus New York übernommen. Graffiti, Rap und Breakdance fanden fruchtbaren Boden. Die ersten Münchner Sprüher reisten nach New York, um ihre Idole zu treffen. Ein reger Austausch entstand und New Yorker Sprayer-Größen hinterließen ihre Spuren in München.
Mathias Köhler, bekannt als "Loomit", malte als einer der ersten Graffitis in München. 1987 traf er in New York SEEN, einen der bekanntesten Graffiti-Maler jener Zeit. In den Neunzigern arbeitete er mit POEM an großen Wandgraffitis in der Bronx und in Queens. Heute ist er mit dem Bushwick Collective in Brooklyn verbunden. Loomit zeigt Street Art und berichtet als Insider von der Graffitibewegung in München und New York.
Wir empfehlen ergänzend den Workshop "Graffitis mit LOOMIT. Für Jugendliche bis 16 Jahre" (H223091 · 3./4.11.2018).
Dienstag, 19.02.2019
19:00 – 20:30 Uhr
Kursnummer H217010
Dozentin/Dozent Mathias Köhler, gen. Loomit
Zeitraum/Dauer 2019-02-19T19:00:0019.02.2019
Ort MünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr 7,00 €
Restkarten vor Ort
Veranstaltungstyp Vortrag
Plätze noch genügend Plätze frei
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (0 89) 4 80 06-62 39
Fachliche Beratung: malgorzata.maj-kladen@mvhs.de; cordula.starke@mvhs.de