Alfred Wegener, ein deutscher Geologe bewegt die Kontinente

Mit seiner Idee vom zerbrochenen Urkontinent und der heute noch auseinanderdriftenden Teile wurde Wegener zu Lebzeiten verlacht und nach seinem Tod rasch vergessen. Die daraus entstandene Theorie von der Bewegung der Kontinentalplatten gilt heute als wichtigste Grundlage der Geologie und als neues, spannendes Forschungsgebiet. Denn die Entstehung der Alpen lässt sich damit gleichermaßen gut erklären wie die Ursache von Vulkanen und Erdbeben. Wegeners Leben ist auch eine dramatische Geschichte von Abenteuern, Niederlagen und eines tragischen Todes im arktischen Eis.
Dienstag, 20.02.2018
18:00 – 19:30 Uhr
Kursnummer F311850
Dozentin/Dozent Dr. Dieter Huttenloher
Zeitraum/Dauer 2018-02-20T18:00:0020.02.2018
Ort MünchenEinstein 28
Bildungszentrum
, Einsteinstr. 28
Gebühr 7,00 €
Restkarten vor Ort
Schüler/Studentenermäßigung nur an Abendkasse
Veranstaltungstyp Vortrag
Plätze noch genügend Plätze frei
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Telefon (089) 4 80 06 65 - 60/71 Dr. Hermann Schlüter