Alasdair MacIntyre und der Verlust der Tugend

Gemäß dem Moralphilosophen Alasdair MacIntyre herrscht derzeit eine Moralform vor, die durch die Kantische Philosophie geprägt ist. Diese Moral sei "rationalistisch". Die Aufklärung betrachtet er als gescheitert. Wir befinden uns gegenwärtig in einer kulturellen Krise. Auch die Moral der Gesellschaft und die Moralphilosophie bewegt sich auf ihren moralischen Niedergang zu. Um die Moral wieder zu retten, schlägt MacIntyre vor, die Tugendethik Aristoteles zu rehabilitieren.
Der Kurs muss leider entfallen.
Freitag, 14.12.2018
20:00 – 21:30 Uhr
Kursnummer H135670
Dozentin/Dozent M.A. Tuan Tran
Zeitraum/Dauer 2018-12-14T20:00:0014.12.2018
Ort MünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr 7,00 €
Restkarten vor Ort
Veranstaltungstyp Vortrag
Plätze noch genügend Plätze frei
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Fachgebiet Philosophie, Tel. (089) 4 80 06-65 60/71
hermann.schlueter@mvhs.de, silvia.keil@mvhs.de