Youtube, Insta, Tik Tok und Co. -

Urheberrecht, Privatsphäre und Fake News praktisch erklärt.

Social Media, Smartphones und Apps sind heute nicht mehr wegzudenken. Die Vorteile für virtuelles und mobiles Vernetzen und kreatives Arbeiten liegen auf der Hand. Oft besteht jedoch Unklarheit über Datenschutz, dem Umgang mit Persönlichkeitsrechten und urheberrechtlich geschütztem Material. Hier lauern einige Gefahren! In diesem Kurs checken wir das eigene Nutzungsverhalten, kontrollieren beispielsweise die Einstellungen am Handy, testen Apps mit kreativem Potenzial und schauen was es mit dem Thema Fake News auf sich hat.

Vom 14. März bis einschließlich 19. April 2020 unterbricht die MVHS ihren Kurs- und Veranstaltungsbetrieb. Das ist eine Vorsorge-Maßnahme im Rahmen der aktuellen COVID-19-Epidemie. Daher ist dieser Kurs vorläufig online nicht buchbar. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.
Samstag, 28.03.2020
10:00 – 13:00 Uhr
KursnummerK728060
Dozentin/DozentAstrid Meckl
Zeitraum/Dauer2020-03-28T10:00:0028.03.2020
OrtMünchenEinstein 28
Bildungszentrum, Einsteinstr. 28
Gebühr 15,00 €
ermäßigte Kursgebühr
VeranstaltungstypSamstagskurs
Plätze Noch Plätze frei
max. Teilnehmerzahl: 10
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung jvhs@mvhs.de, Telefon (089) 48006-6761