Jan van Eyck (1390-1441) -- Erneuerer der Malerei

Jan van Eycks detailreiche Bilder waren der Anfang einer neuen Ära der Malerei, einer neuen naturalistischen Kunstepoche mit Gemälden voll liebevoll-realistischer Detailschilderungen. Dies brachte Jan van Eyck den Ehrentitel "König unter den Malern" ein. Er prägte Generationen von Künstlern mit seiner vollendeten Technik und dem Einsatz der noch recht neuen Ölfarben, die van Eyck ermöglichten, Details in bis dahin noch nie gekannter Genauigkeit darzustellen.
Vortrag im Rahmen der Eröffnungswoche des Einstein 28.
Der Kurs ist beendet.
Mittwoch, 08.03.2017
10:30 – 12:00 Uhr
Kursnummer E217006
Dozentin/Dozent Walbi Vervier
Zeitraum/Dauer 2017-03-08T10:30:0008.03.2017
Ort MünchenEinstein 28
Bildungszentrum
, Einsteinstr. 28
Gebühr Freier Eintritt
Veranstaltungstyp Vortrag
Plätze
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Fachgebiet: (089) 444 780-51/-10 Anmeldung: (089) 480 066 239