MeistersWerke: Thomas Struth

Ruff und Gursky waren schon da, nun also Thomas Struth. Als letzter der drei an der Düsseldorfer Akademie ausgebildeten Fotokünstler, die man am konjunkturellen Höhepunkt ihrer Karriere gerne ironisch als "Strufsky" zusammenfasste, bekommt der 1954 am Niederrhein geborene Struth seine eigene Werkschau im Haus der Kunst. Struth ist der am wenigsten digital Manipulierende. Die Präzision seiner seriellen Großformate ist das Ergebnis handwerklicher Arbeit und analytischer Bildfindung - ob Porträts oder Museumsräume, Straßen oder Naturaufnahmen.
Der Kurs ist beendet.
Freitag, 28.07.2017
16:00 – 17:30 Uhr
Kursnummer E213130
Dozentin/Dozent M.A. Jochen Meister
Zeitraum/Dauer 2017-07-28T16:00:0028.07.2017
Ort MünchenAltstadt
Haus der Kunst
, Prinzregentenstr. 1
Gebühr 9,00 €
Restkarten vor Ort
Zuzüglich Eintritt
Veranstaltungstyp Führung
Plätze max. Teilnehmerzahl: 20
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Cordula Starke Tel. ( 0 89) 4 80 06-67 10 E-Mail: cordula.starke@mvhs.de