Pilze suchen - bestimmen - sammeln

Im Perlacher Forst - Höhe Menterschwaige

Bei fast jedem Waldspaziergang entdecken wir Pilze. Doch um welche Arten handelt es sich? Welche sind essbar? Sie lernen, Pilze eindeutig zu bestimmen und fachgerecht zu sammeln und erhalten Tipps, wie Sie Ihr Sammelgut zu Hause schmackhaft zubereiten. Die pilzsachverständigen Dozenten erklären Details zur Ökologie der Pilze und deren Bedeutung im Naturhaushalt. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt. In Zusammenarbeit mit dem Verein für Pilzkunde München e. V.
Sonntag, 10.09.2017
09:00 – 13:00 Uhr
Kursnummer E313934
Dozentin/Dozent Dr. Georg Dünzl
Zeitraum/Dauer 2017-09-10T09:00:0010.09.2017
Ort MünchenHarlaching
Treffpunkt: Tram-Haltestelle Großhesseloher Brücke (Tram 15, 25)
, Geiselgasteigstr. 245
Gebühr 15,00 €
Veranstaltungstyp Exkursion
Plätze max. Teilnehmerzahl: 20
Info & Beratung Fachgebiet Naturwissenschaften, Tel. (089) 4 80 06-65 71/76 lydia.weinberger@mvhs.de