Dunkle Materie - was ist das?

Bei der Berechnung des Energievolumens des Universums zeigen uns die beobachtbaren Phänomene ein irritierendes Bild. Wenn wir ein einigermaßen schlüssiges Weltbild entwickeln wollen, müssen wir Zusatzannahmen machen, die auf die Existenz einer zurzeit noch nicht genau bestimmbaren "Dunklen Materie" schließen lassen. Ist das aber noch echte Naturwissenschaft oder begibt sich die Physik auf Abwege, die sie früher immer der Metaphysik zugeschrieben hat? Welche Plausibilitäten sprechen für die "Existenz" dieser neuen Materie, steht gar eine Revolution der Physik bevor?
Bitte achten Sie auf warme Kleidung während der Wintermonate, da der Lichthof des Museums nicht ausreichend beheizt werden kann.
Dienstag, 16.01.2018
19:00 – 20:30 Uhr
Kursnummer F311250
Dozentin/Dozent Prof. Dr. Wilhelm Vossenkuhl
Prof. Dr. Harald Lesch
Zeitraum/Dauer 2018-01-16T19:00:0016.01.2018
Ort MünchenInnenstadt
Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke
, Katharina-von-Bora-Str. 10
Gebühr 10,00 €
Restkarten vor Ort
Veranstaltungstyp Podiumsgespräch
Plätze noch genügend Plätze frei
Info & Beratung Telefon (089) 4 80 06 65 - 60/71 Dr. Hermann Schlüter