Selbstvermarktung im Münchner Grüngürtel

Führung auf dem Hof Wiesheu in Johanneskirchen

Der Hof im Stadtteil Johanneskirchen wird in der zweiten Generation von der Familie Wiesheu bewirtschaftet, mit Schwerpunkt auf Ackerbau und Bullenmast. Über den Ab-Hof-Verkauf vieler kontrolliert angebauter Kartoffelsorten und die Vermarktung des Fleisches der Jungbullen, die nur eigenerzeugtes Futter erhalten, entwickelte sich der eigene Hofladen. Unter dem Motto "Aus der Region - für die Region" bietet er ein gutes Sortiment an qualitativ hochwertigen Produkte aus landwirtschaftlicher Erzeugung, Honig und Teigwaren sowie Spirituosen und saisonal bayerische Christbäume. Bei einer Führung lernen Sie den Hof und seine Tiere kennen und erhalten Einblick in die Rahmenbedingungen einer stadtnahen Landwirtschaft.
Der Kurs ist beendet.
Freitag, 13.10.2017
14:30 – 16:00 Uhr
Kursnummer F324720
Dozentin/Dozent Martin Wiesheu
Zeitraum/Dauer 2017-10-13T14:30:0013.10.2017
Ort Johanneskirchen
Gebühr 7,00 €
Veranstaltungstyp Führung
Plätze noch genügend Plätze frei
max. Teilnehmerzahl: 20
Info & Beratung Fachgebiet Umwelt und Ökologie, Tel. (089) 93 94 89 - 61/65, oebz@mvhs.de