München leuchtete - Altschwabing

Seit den 1870er Jahren wandelte sich das Dorf Schwabing zum berühmten Künstlerviertel, wo neben Handwerkern, Tagelöhnern und bedeutenden Künstlern Bankdirektoren oder Schriftsteller lebten. 1887 wurde Schwabing zur Stadt erhoben, 1890 nach München eingemeindet. Wir sehen die letzten Bauern- und Handwerkerhäuser, malerische Villen und das "erste Luxusmietshaus" am Siegestor. In einer der rund 700 Quadratmeter großen Wohnungen wurde der "Insel Verlag" gegründet, der großen Einfluss auf die Jugendstilgrafik und so auf die Münchner Fassaden hatte.
Der Kurs ist beendet.
Samstag, 09.06.2018
14:00 – 16:00 Uhr
Kursnummer G182315
Dozentin/Dozent Dr. Dieter Klein
Zeitraum/Dauer 2018-06-09T14:00:0009.06.2018
Ort MünchenSchwabing
Treffpunkt: Münchner Freiheit/Ecke Haimhauser Str.
Gebühr 9,00 €
Restkarten vor Ort
Veranstaltungstyp Führung
Plätze noch genügend Plätze frei
max. Teilnehmerzahl: 18
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Malgorzata Maj-Kladen, malgorzata.maj-kladen@mvhs.de